14.09.2011, 12:00

Verena Ottmann

Systemkamera

Olympus PEN E-PL3 im Test

Auch bekannt unter dem Namen PEN Lite ist die PEN E-PL3 das neueste Modell der kompakten Systemkameras von Olympus. Ihre Besonderheiten sind ein Klappdisplay und der superschnelle Autofokus. Lesen Sie im Test, wie sich die Kamera hinsichtlich ihrer Bildqualität geschlagen hat.
Egal, ob in weiß, rot, silberfarben oder schwarz - die Olympus PEN E-PL3 macht immer eine gute Figur. Denn die sehr kompakte Systemkamera bietet einige Besonderheiten, die sie attraktiv machen. Dennoch hat sie das Siegertreppchen knapp verpasst.

Bildqualität der Olympus PEN E-PL3

Die Olympus PEN E-PL3 überzeugte im Test mit einem hervorragenden Rauschverhalten. Selbst bei ISO 6400 waren die Bildfehler kaum sichtbar. Auch die Eingangsdynamik war hoch, was bedeutet, dass die Systemkamera auch kontrastreiche Motive abbilden kann, ohne dass Details in den Lichtern und Schatten verloren gehen. Das getestete Kit-Objektiv Olympus M.Zuiko Digital 14-42 mm 1:3,5-5,6 verzeichnete lediglich im Weitwinkel ein wenig, bei mittlerer und langer Brennweite stellen die Tester kaum Verzeichnungen fest.
Dafür gaben die Auflösung und die Ausgangsdynamik Anlass zur Kritik. Zwar verlief die Auflösung der Kamera in allen drei Messbereichen bis zum Bildrand hin nahezu kontstant. Der Messwert bei kurzer Brennweite war jedoch etwas zu niedrig, weshalb die Olympus PEN E-PL3 nur einen ausreichenden Wirkungsgrad erzielte, der umgerechnet einer Auflösung von 4,4 Megapixeln entpsricht. Die Ausgangsdynamik war ausreichend: Die Olympus PEN E-PL3 kann also nur eine begrenzte Anzahl an Helligkeitsstufen zwischen den hellsten und den dunkelsten Bildbereichen ausgeben.
BILDQUALITÄT Olympus PEN E-PL3
Wirkungsgrad / gemessene Auflösung 60,40 % / 4,4 Megapixel
Bildrauschen: bei ISO 200 / 400 / 800 / 1600 / 3200 / 6400 2,85 / 2,76 / 2,80 / 3,25 / 4,31 / 5,87
Darstellbare Blendenstufen Eingangsdynamik) / Helligkeitsstufen Ausgangsdynamik) 8,6 / 244
Scharfzeichnung 17,8
Randabdunklung: Weitwinkel / Normal / Tele 0,7 / 0,9 / 0,6 Blenden
Verzeichnung: Weitwinkel / Normal / Tele -1,2 / 0,3 / 0,2 %
Ausstattung der Olympus PEN E-PL3
Die E-PL3 ist das erste Modell der PEN-Reihe von Olympus, das einen klappbares Bildschirm besitzt. Dieser besitzt mit 3 Zoll eine übliche Größe, löst jedoch etwas höher auf als der Durchschnitt (460 000 Bildpunkte). Anders als ihre Vorgängerinnen, die E-PL1 und E-PL2, besitzt die Olympus PEN E-PL3 keinen eingebauten Blitz. Der Hersteller legt der Systemkamera jedoch einen Aufsteckblitz bei, den Sie am Zubehörschuh des Gehäuses befestigen.
AUSSTATTUNG Olympus PEN E-PL3
Objektiv: Modell / Vergrößerungsfaktor / Brennweite M.Zuiko Digital 14-42mm 1:3,5-5,6 / 3fach / 14 bis 42 Millimeter
Sucher nein
Bildstabilisator mechanisch
Bildschirm: Größe / Auflösung / verstellbar 7,62 Zentimeter / 0,46 Megapixel / ja
Blendenvorwahl / Zeitvorwahl ja
Anschlüsse USB, HDMI
Anzahl Motivprogramme / Nahbereich ab 26 / 25 Zentimeter
Serienbildfunktion / Videofunktion 5,5 Bilder pro Sekunde / 1920 x 1080 Bildpunkte (30 Bilder pro Sekunde)
Wer seine Bilder verschönern möchte, dem stehen verschiedene Motivprogramme zur Verfügung, darunter etwa für Fischeye-Effekte, Makros, 3D-Bilder und Nachtaufnahmen sowie für sehr helle und sehr dunkle Motive (High Key, Low Key).

Handhabung der Olympus PEN E-PL3

Die Olympus PEN E-PL3 gehört zu den leichtesten Systemkameras des gesamten Testfelds. Sie liegt durch die gummierte Daumenanlage sehr stabil in der Hand, alle Knöpfe und Tasten sind leicht zugänglich. Der Bildschirm löst etwas höher auf als üblich und zeigt ein klares und scharfen Bild. Er lässt sich nach vorne und oben klappen, wodurch Sie beim Fotografieren flexibler sind. Der Autofokus arbeitete im Test sehr schnell.
HANDHABUNG Olympus PEN E-PL3
Bedienung und Menüstruktur einfach
Abmessungen L x B x H), Gewicht 110 x 64 x 37 Millimeter / 425 Gramm
Arbeitsgeschwindigkeit sehr schnell
Qualität Bildschirm sehr scharf
Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF ja / ja / ja / ja
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 2
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

1114367
Content Management by InterRed