25326

Olympus Mju 720 SW

21.06.2006 | 13:30 Uhr |

Während sich die Konkurrenz mit 1,5 Metern Tauchtiefe zufrieden gibt, geht Olympus buchstäblich ein paar Schritte weiter und macht die Mju 720 SW fit für bis zu drei Meter unter Wasser.

Testbericht

Bildqualität: Obwohl die Scharfzeichnung nicht zu aggressiv ins Bild eingriff, fanden wir deutliches Bildrauschen. Außerdem verlor die Kamera in allen Messbereichen zum Bildrand hin deutlich an Auflösung. Sie kam jedoch im Schnitt auf einen hohen Wirkungsgrad. Die Eingangsdynamik war viel zu niedrig, was bedeutet, dass die Kandidatin nur wenige Blendenstufen verwendet. Immerhin war die Ausgangsdynamik, also die möglichen Helligkeitsabstufungen, hoch. Das sorgt für kontrastreiche Bilder.
Ausstattung: Die Kamera ist nach dem IPX8-Standard wasserdicht bis zu einer Tauchtiefe von drei Metern. Ein entsprechendes Motivprogramm steht neben zahlreichen anderen wie "Dokumente" und "Kerzenlicht" auch zur Verfügung. Wie bei tauchfesten Kameras üblich, fährt auch bei der Mju 720 SW das Objektiv nicht aus dem Gehäuse.

Fazit: Die Kamera zeigte sich bei der Bildqualität nicht von ihrer besten Seite. Außerdem finden wir sie recht teuer.

0 Kommentare zu diesem Artikel
25326