113708

Olympus C-300 Zoom

09.07.2002 | 13:35 Uhr |

Eine gute und preisgünstige Digitalkamera, wenn auch mit Schwächen.

Eine gute und preisgünstige Digitalkamera, die jedoch Schwächen in der Handhabung hat

Wie bei ihrer kleineren Kollegin, der C-220 Zoom schnellt auch bei der C-300 Zoom der Blitz beim Einschalten der Kamera hoch. Da er sich nicht wieder am Gehäuse befestigen lässt, stört er beim Halten des Geräts. Abgesehen von diesem Manko ist die C-300 Zoom einfach zu bedienen. Auch der Datentransfer per USB klappte ohne Probleme (Handhabungs-Note 1,7). In Sachen Ausstattung vergaben wir die Note 3,0: Die beiliegende 16-MB-Smartmedia-Karte bietet zwar nicht sehr viel Speicherplatz, ist aber in dieser Preisklasse durchaus üblich. Allerdings hätte Olympus der Kamera Akkus statt Batterien spendieren können.

Die Testbilder gelangen sehr gut: Wir fanden keine Unschärfen und nur einen minimalen Gelbstich. Farben erschienen kräftig und leuchtend - Bildqualitäts-Note 1,7. Olympus gibt lediglich 12 Monate Herstellergarantie, die Hotline (00800/67108300; gebührenfrei) war aber gut - Service-Note 2,1.

Ausstattung: maximal 1984 x 1488 Pixel; digitales 3,6-, optisches 2,8fach-Zoom; 36 bis 100 mm Brennweite

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Olympus C-300 Zoom; max. Auflösung: 1984 x 1488 Pixel; optisches Zoom: 2,8fach; digitales Zoom: 3,6fach; Brennweite: 36 bis 100 Millimeter; Speicher: 16 MB Smartmedia; Schnittstelle: USB; Display: 1,8 Zoll; Stromversorgung: Batterien; Lieferumfang: USB-Kabel, Handschlaufe

Hersteller/Anbieter

Olympus

Weblink

www.olympus.de

Bewertung

4,5 Punkte

Preis

rund 450 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
113708