95122

Notebooks und Frischfleisch: Geräte der Food-Discounter im Vergleich

01.09.2003 | 09:59 Uhr |

Die großen Lebensmittel-Discounter Aldi, Lidl und Plus kämpfen längst nicht mehr nur mit Streichkäse und Rinderhack um Kunden. Schon seit mehreren Jahren wetteifern sie auch mit Computerangeboten um Käufer. Wir haben die zuletzt von Aldi, Lidl und Plus angebotenen Mobilrechner getestet und verglichen.

Die großen Lebensmittel-Discounter Aldi, Lidl und Plus kämpfen längst nicht mehr nur mit Streichkäse und Rinderhack um Kunden. Schon seit mehreren Jahren wetteifern sie auch mit Computerangeboten um Käufer. Nach den PCs rücken jetzt zunehmend Notebooks in den Mittelpunkt der Computerschnäppchen bei Aldi & Co.

Wir haben die zuletzt von Aldi, Lidl und Plus angebotenen Mobilrechner getestet und verglichen. Dabei handelt es sich um das Medion MD6200, das Aldi Anfang Mai in den Geschäften hatte, das Targa Visionary XP10, das Lidl Mitte Juli anbot und das aktuelle Plus-Angebot vom 28. August, das Gericom Blockbuster 2460.

0 Kommentare zu diesem Artikel
95122