16.07.2008, 10:00

Thomas Rau

Notebook mit 1 Terabyte

Asus M70SA

1 Terabyte Plattenplatz, Blu-Ray-Laufwerk, Full-HD-Display, DVB-T-Tuner: Das Asus M70SA bringt alles mit, was man sich für ein mobiles Heimkino wünscht. Das macht das Notebook gut – und teuer.
500 GB sind derzeit das Maximum bei Notebook-Festplatten: Asus setzt im M70SA gleich zwei der Speicherriesen ein – somit verfügt das Multimedia-Notebook über rund 1 Terabyte Speicherplatz. Verbaut sind zwei Hitachi Travelstar 5K500, die aufgrund ihrer Bauhöhe von 12,5 Millimeter nicht in jeden Mobilrechner passen. Nicht nur damit positioniert Asus das M70SA als Ersatz für den Multimedia-PC: ein großes Display und ein Laufwerk zum Abspielen von Blu-Ray-Filmen soll das Heimkino überflüssig machen, der integrierte DVB-T-Tuner verwandelt das M70SA in einen kompakten Zweitfernseher.
Tempo: Mit dem Core 2 Duo T9300 (2,5 GHz) ist das Asus M70SA zwar schnell, was 114 Punkte im Sysmark 2007 belegen. Doch in den Disziplinen Bild- und Videobearbeitung sowie Office-Anwendungen hält es nicht ganz mit den rechenstärksten Notebooks mit. Das erstaunt, denn Asus baut unter anderem 4 GB RAM ein, von denen das installierte 32-Bit-Vista aber nur 3072 MB für den Arbeitsspeicher nutzen kann. Die Mittelklasse-Grafikkarte Mobility Radeon HD3650 ist für das hoch aufgelöste Display unterdimensioniert – nur ältere Spiele wie Far Cry laufen dann mit maximalen Effekten ruckelfrei. Wenn man auf Kantenglättung verzichtet, ist für aktuellere Spiele wie Company of Heroes wenigstens eine Auflösung von 1440 x 900 Bildpunkten drin. DX10-Effekte kann das Asus M70SA nicht einmal bei 1024 x 768 Bildpunkten flüssig darstellen. Dafür entlastet die Grafikkarte den Prozessor bei der Wiedergabe von Blu-Ray-Filmen: Die CPU-Last stieg beim Abspielen selten über 35 Prozent.

Ausstattung: Besser ausgestattete Notebooks als das Asus M70SA gibt es derzeit kaum – das gilt für die Hardware mit den zwei riesigen Festplatten, dem Blu-Ray-Laufwerk, dem DVB-T-Tuner sowie Gigabit-LAN, 11n-WLAN und Bluetooth. Aber ebenso für den sonstigen Lieferumfang mit einer Tragetasche, einer Fernbedienung, die sich im Expresscard-Steckplatz verstauen lässt sowie einer USB-Maus. Dazu kommen noch die zahlreichen Schnittstellen – unter anderem E-SATA-Buchse, Fingerabdruck-Leser, Web-Cam und HDMI-Ausgang.

Ergonomie: Das große 17-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten – ausreichend für Filme in Full-HD (1080p). Passend für den TV-Einsatz ist das Display sehr hell und bietet einen extrem hohen Kontrast. Um beim Fernseh- oder Filme-Schauen die maximale Helligkeit nutzen zu können, sollten Sie den Lichtsensor des M70SA ausschalten, der die Leuchtdichte an das Umgebungslicht anpasst und dabei immer ein wenig zu niedrig greift. Wie viele TV-taugliche Notebook-Displays stellt auch das Asus M70SA Farben übertrieben knallig dar, viele Personen auf unseren Testbildern zeigten statt zarter Blässe eine satte Gesichtsbräune, die an regelmäßige Solariumsbesuche erinnerte. Das Display im Asus M70SA ist für Notebook-Verhältnisse zwar sehr gut, die meisten LCD-TVs liefern aber eine deutliche bessere Bildqualität bei HD-Wiedergabe – für anspruchsvolle Heim-Cineasten kann also ein Notebook die Heimkino-Anlage nicht ersetzen.

Mobilität: Das Asus M70SA darf man eher als kompakten denn als mobilen Multimedia-Rechner bezeichnen. Es wiegt vier Kilogramm und muss bereits nach rund zwei Stunden wieder an die Steckdose – wenn man übliche Office-Anwendungen ausführt. Will man unterwes einen Blu-Ray-Film schauen, wird man meist das Ende verpassen: Hier machte das Asus M70SA schon nach 1:21 Stunden schlapp.

Handhabung: Die Tastatur des M70SA erweitert Asus um einen dreispaltigen Ziffernblock. Besonders gut ist das Schreibbrett aber nicht: Es gibt spürbar nach, die Tasten haben nur einen mäßig spürbaren Druckpunkt. Anders als viele Multimedia-Notebook verzichtet das Asus M70SA auf dedizierte Steuertasten für die Musik- und Filmwiedergabe: Diese sind stattdessen ins Touchpad-Feld integriert – wenn man sie aktiviert, ist die Maussteuerung per Touchpad ausgeschaltet.

Verarbeitung: Auf den ersten Blick wirkt das Asus M70SA sehr elegant – es besitzt Leuchtelemente, die um die Tastatur, am Displayrahmen und auf dem Deckel angeordnet sind. Die Status-LEDs und der Einschaltknopf leuchten strahlend weiß. Die Verarbeitung entspricht aber nicht ganz dem, was man angesichts des hohen Preises erwartet: Der Deckel quietscht und knarzt wahrnehmbar, beim Hochheben biegt sich der Laptop merklich durch, der Einschaltknopf sitzt leicht schräg im Gehäuse.
Fazit: Das Asus M70SA ist ein Laptop der Luxus-Klasse, denn es besitzt alles, was im Mobilbereich derzeit gut und teuer ist. Als Heimkino-Notebook hinterlässt es einen guten Eindruck, bei Handhabung und Verarbeitung hält es den hohen Standard nicht.

Alternativen: Günstigere Blu-Ray-Notebooks sind das Acer Aspire 6920G, dessen Display aber keine Full-HD-Auflösung bietet, sowie das Fujitsu-Siemens Amilo Xi 2550: Es besitzt mit 500 GB aber nur halb soviel Plattenplatz wie das Asus M70SA.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 2
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

72942
Content Management by InterRed