1777132

Toshiba Tecra R940-1FL Produkteinschätzung

28.07.2013 | 08:05 Uhr

Das Notebook Toshiba Tecra R940-1FL, das für Business-Kunden konzipiert wurde, fällt durch seine umfangreichen Ausstattungsmerkmale und seine ergonomische Gestaltung aus. Entspricht das Notebook auch im Vergleich zur Konkurrenz wie etwa dem HP EliteBook 8570p Notebook oder dem Lenovo ThinkPad L oder T den hohen Anforderungen die an ein Allroundgerät gestellt werden?

Das Toshiba Tecra R940-1FL, das mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.499 Euro versehen ist, weist Abmessungen von 23,9 cm mal 34,1 cm mal 19,9 mm auf. Das Notebook arbeitet mit der 64-Bit-Version des Betriebssystems Windows 7 Professional und besitzt ein entspiegeltes 14-Zoll-Hochhelligkeitsdisplay mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung, eine Intel 4000-Graphikkarte sowie eine umfangreiche Schnittstellenausstattung. Die 1-Megapixel-Webcam ist mit einem integrierten Mikrofon versehen.

Vorteile des Toshiba Tecra R940-1FL

Die Verbindung zum Internet lässt sich komfortabel über eine LAN-Buchse, Bluetooth, UMTS oder WLAN herstellen. Neben der installierten Windows-7-Version ist im Lieferumfang auch eine Windows 8 Pro-Installations-DVD enthalten. Der Grafikprozessor Intel HD Graphics 4000 ermöglicht eine problemlose Nutzung von Office-Anwendungen und Videos. Die Tastatur des Toshiba Tecra R940-1FL ist spritzwassergeschützt. Das 5 mal 8,5 Zentimeter große Touchpad unterstützt sowohl Gestensteuerung als auch Multi-Touch-Eingaben. Zu den zahlreichen Sicherheitsmerkmalen des Notebooks zählen ein Smartcard-Reader, ein Fingerabdrucksensor und die Verschlüsselungstechnologie "TPM Embedded Security Chip". Dem Diebstahlschutz dient die Funktion "Intel Anti-Theft", mit der sich das Gerät ferngesteuert sperren lässt.

Nachteile des Toshiba Tecra R940-1FL

Excel 2010 und Microsoft Word sind zwar vorinstalliert, verfügen aber nur über eine eingeschränkte Funktionalität. Die ungleichmäßige Ausleuchtung des Displays, die am linken Rand ihre höchsten und rechts oben ihre tiefsten Werte erreicht, fällt besonders bei dunkleren Abbildungen auf. Eine naturgetreue Farbdarstellung ist nur bei senkrechtem Blick auf das Display gewährleistet. Systemleistung und Grafikleistung werden durch das Vorhandensein von nur einem RAM-Modul (4.096 MB) verlangsamt. Die technischen Möglichkeiten des Grafikchips kommen daher nicht vollständig zur Geltung. Im Betrieb steigt die Unterbodentemperatur des Notebooks auf bis etwa 48 Grad, so dass ein Einsatz des Gerätes auf den Oberschenkeln nur bedingt zu empfehlen ist.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Prad.de , Notebookjournal.de

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Mit dem Tecra R940-1FL hat Toshiba ein handliches und kleines Business-Notebook am Start. Das zwei Kilogramm leichte 14-Zoll-Gerät setzt optisch keine großen Akzente, doch wer genau hinschaut, erkennt schicke Details und kann sich über eine insgesamt hochwertige Verarbeitung freuen. Ein Fall von Understatement liegt allerdings nicht vor, denn das Tecra R940 macht genau das, wofür es Toshiba entwickelt hat.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1777132