Test - Das meint das Web

Toshiba Satellite Pro L770-116 Produkteinschätzung

Dienstag den 28.06.2011 um 08:05 Uhr

© Toshiba
Das Toshiba Satellite Pro L770-116 ist mit einem Intel Core i5 2410M 2.3 GHz Prozessor ausgestattet. Gleichzeitig wird das Notebook mit dem aktuellen 64-Bit Windows 7 Betriebssystem ausgeliefert.
Der Hersteller Intel hat für das Mainboard gesorgt, es handelt sich hierbei um ein Intel HM65. Der mitgelieferte Arbeitsspeicher des Toshiba Satellite Pro L770-116 beträgt 8192 MB (konkret zwei Speicherriegel á 4096 MB) und einer Taktfrequenz von 1333 MHz. Das Toshiba Satellite Pro L770-116 verwendet eine Grafikkarte von NVIDIA, die GeForce GT 525M mit 1024 MB. Diese verfügt über einen Chip mit 475 MHz bzw. über einen Arbeitsspeicher von 900 MHz. Bei der Grafikkarte handelt es sich um ein sehr neues Modell, das erst seit Januar 2011 verfügbar ist. Die im Toshiba Satellite Pro L770-116 verwendete Festplatte ist eine Eigenproduktion, nämlich die Toshiba MK7575GSX, die über eine Kapazität von 750GB und eine Geschwindigkeit von 7200 U/min verfügt. Der Hersteller Toshiba hat im Satellite Pro L770-116 als Soundkarte die Realtek ALC269 @ Intel Cougar Point PCH eingebaut. Das Gerät Toshiba Satellite Pro L770-116 verfügt ferner über zwei USB 2.0 Anschlüsse bzw. über einen USB 3.0 Anschluss. Weiterhin weist das Toshiba Satellite Pro L770-116 einen VGA, einen HDMI bzw. einen Kensington Lock Anschluss auf. Hinzu kommen noch weitere Audio-Anschlüsse.

Vorteile des Toshiba Satellite Pro L770-116: Die verwendete Grafikkarte des Toshiba Satellite Pro L770-116 ist zu einer größeren und schnelleren Leistung als das Vorgängermodell (GT 520M) fähig und wird in der Fachwelt mit dem Modell GT 540M gleichgesetzt. Insbesondere der Stromverbrauch dieses jetzt verwendeten Modelles fällt sehr positiv auf. Ebenso werden mit diesem Modell diverse wichtige Softwarelösungen unterstützt, wie beispielsweise DirectX 11, OpenGL 4.1 oder auch natürlich PhysX. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Grafikkarte ist stimmig.

Nachteile des Toshiba Satellite Pro L770-116: Die verwendete Grafikkarte des Toshiba Satellite Pro L770-116 eignet sich nur bedingt für Spiele. Einbrechende Bildraten und damit eine Einschränkung der Detaildarstellung können das Spielvergnügen stark einschränken.

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Notebooks

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Das Satellite Pro L770-116 ist ein Büro-Allrounder, der mit seiner Grafikkarte auch für Ausflüge in die Welt der Spiele taugt. Der aktuelle Core i5-2410M (2x 2.30GHz) Prozessor beschleunigt Anwendungen in Zusammenarbeit mit der schnellen 750 GB Festplatte und den 8 GB Arbeitsspeicher (2 x 4.096MB) beträchtlich.' ...

Dienstag den 28.06.2011 um 08:05 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
862889