Test - Das meint das Web

Toshiba Satellite P750-13G Produkteinschätzung

Donnerstag, 08.03.2012 | 08:05
Toshiba Satellite P750-13G
Vergrößern Toshiba Satellite P750-13G
© Toshiba
Mit dem Satellite P750-13G bringt Toshiba ein Notebook für den ambitionierten Nutzer auf den Markt, der für ein rundum erstklassig ausgestattetes Gerät gerne bereit ist auch etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Kann das Toshiba Satellite P750-13G, welches in einer Liga mit dem Sony Vaio VPC F23M1E/B, dem Samsung 600B5B-HC1 und dem Lenovo ThinkPad W520 (NY54KGE) spielt mit seiner Konkurrenz mithalten?
Das Toshiba Satellite P750-13G verfügt über ein Display mit 15,6 Zoll (39,6 cm), 8 GB RAM sowie eine Festplatte mit einer Speicherkapazität von stolzen 750 GB. Angetrieben wird das Notebook von dem modernen und schnellen Intel Core i7 2670QM Prozessor mit 2,2 GHz. Für Liebhaber von Musik und Heimkino besonders interessant: Sowohl ein Blu-ray Player als auch hochwertige Lautsprecher der Marke Harman Kardon sind mit dabei. Zum Anschluss an den HD Fernseher kann die HDMI Schnittstelle verwendet werden. Eine schnelle Übertragung von Daten macht zudem der USB 3.0 Port möglich. Als Betriebssystem vorinstalliert ist Microsoft Windows Home Premium in der 64 Bit-Version. Die unverbindliche Preisempfehlung des Notebooks liegt bei satten 1049,- Euro.

Vorteile des Toshiba Satellite P750-13G

Das Satellite P750-13G von Toshiba kann vor allem mit seiner rundum hochwertigen Ausstattung punkten, die besonders im Bereich Multimedia mehr als erstklassig ist. Zu den schon beschriebenen Highlights gesellt sich ferner ein integrierter TV-Empfänger (DVB-T), der üblicherweise eher selten in Notebooks zu finden ist. Die ausgesprochen gute NVIDIA GeForce GT540M Grafikkarte lässt darüber hinaus beim Betrachten von Filmen oder Video-Clips keine Wünsche offen. Das Soundsystem von Harman Kardon rundet das Erlebnis "Heimkino" ab und sorgt für einen wirklich guten Klang. Auch die Laufzeit des Akkus von rund 6 Stunden ist sehr ansprechend.

Nachteile des Toshiba Satellite P750-13G

Angesichts des hohen Preises überrascht die allenfalls durchschnittliche Verarbeitung des Gerätes. So wackelt beispielsweise der Power-Button. Auch die für das Gehäuse verwendeten Kunststoff-Materialien wirken alles andere als hochwertig. Das Design wirkt generell eher bieder denn modern.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookjournal.de , Computerbild.de


Test-Fazit der Fachmedien

Notebookjournal.de : 'Das Toshiba Satellite P750-13G bietet hohe Leistungen in leider bieder-rustikalem und nicht allzu stabilen Gewand. Die Pluspunkte des Notebooks liegen eindeutig in seiner Ausstattung. Wann bekommt man schon einmal ein Gerät mit integriertem TV-Empfänger – sofern man nicht auf eine Built-to-Order-Lösung zurückgreift.' ...

Donnerstag, 08.03.2012 | 08:05
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1374228