1735811

Sony Vaio SVT1511M1E/S Produkteinschätzung

14.05.2013 | 08:05 Uhr

Ein schnelles Ultrabook für wenig Geld - das sollte eigentlich ein Widerspruch sein. Mit dem Sony Vaio SVT1511M1E/S soll das trotzdem möglich werden. Alternativen stehen dabei in Form normaler Notebooks bereit, darunter etwa das Dell Vostro 3560 oder auch das Lenovo IdeaPad Y580.

2,7 Gigahertz Taktfrequenz, vier Gigabyte DDR3-RAM und eine HD Graphics 4000 von Intel sorgen für die hohe Anwendungsleistung des Sony Vaio SVT1511M1E/S. Daten werden auf einer 500 Gigabyte großen Festplatte mit SSD-Cache gespeichert, der Bildschirm löst Inhalte mit sehr hohen 1.920 * 1.080 Pixeln auf einer Diagonalen von 15,6 Zoll auf. Diese technischen Eckpunkte sind Sony eine unverbindliche Preisempfehlung von 899 Euro wert.

Vorteile des Sony Vaio SVT1511M1E/S

Volle Kraft voraus: Die Hardwarekomponenten im Inneren des schönen Aluminiumgehäuses sorgen für eine sehr hohe Anwendungsleistung, so dass sogar aktuelle Spiele - wenn auch nicht auf höchsten Qualitätseinstellungen - in Angriff genommen werden dürfen. Für alle restlichen Anwendungen herrscht also grünes Licht. Überhaupt macht das gesamte Ultrabook eine fantastische Figur, was besonders an den hochwertigen Oberflächen liegt. Die Akkulaufzeiten bewegen sich mit etwa drei bis fünf Stunden (unter Last und im Idle-Betrieb) im üblichen Rahmen, doch Sony hat mitgedacht und den Akku austauschbar designt. Wer das Sony Vaio SVT1511M1E/S nicht mit den anstrengendsten Anwendungen foltert, wird außerdem von einem sehr leisen Betriebsgeräusch begrüßt, wobei die Oberflächen stets relativ kühl bleiben. Ein reaktionsfreudiges und äußerst präzises Touchpad rundet den insgesamt guten Eindruck ab.

Nachteile des Sony Vaio SVT1511M1E/S

Der niedrige Preis des Ultrabooks wird leider durch einen Blick auf das Display erklärt: Die Helligkeit ist insbesondere im kabellosen Betrieb nicht gerade preisverdächtig, sehr knappe Blickwinkel und mitunter starke Reflexionen schmeicheln den Augen ebenfalls nicht. Zusätzlich liefert die Tastatur mitunter ein sehr unpräzises Feedback. Habe ich die Taste gerade gedrückt oder nicht? Bei diesem Modell der Vaio-Reihe ist das mitunter ein Glücksspiel. An einigen Punkten ist das Gehäuse außerdem etwas zu biegsam - was keine große Sache ist, aber im Premiumbereich erwartet der Kunde einfach mehr.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Notebookinfo.de

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Notebooks

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Das Vaio SVT-1511M1E/S ist ein schmuckes 15-Zoll-Ultrabook, das bei Verarbeitung, Haptik, Wertigkeit und Ergonomie einen guten bis sehr guten Eindruck hinterlässt. Den Flachmann stellt sich der Nutzer gern auf den Tisch, und die beleuchteten Tasten weisen den Fingern den Weg. Leider laufen das schlechte Feedback der Tasten und das sehr gut bedienbare ClickPad konträr.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1735811