Test - Das meint das Web

Sony Vaio SVS1311G4E Produkteinschätzung

Freitag, 14.12.2012 | 08:05
Sony Vaio SVS1311G4E/W
Sony Vaio SVS1311G4E/W
Preisentwicklung zum Produkt
Sony Vaio SVS1311G4E
Vergrößern Sony Vaio SVS1311G4E
© Sony
Die Vaio-Serie ist inzwischen auch im Mainstream angekommen. Das Sony Vaio SVS1311G4E bildet keine Ausnahme und bietet für relativ wenig Geld ausreichend Leistung und zieht gegen Modelle wie das Samsung 530U3B-A01E in den zum Glück nur virtuellen Krieg.
Als CPU setzt Sony beim Vaio SVS1311G4E auf einen Core i3 mit 2,3 Gigahertz Taktfrequenz, weiterhin werden vier Gigabyte Arbeitsspeicher und eine 500 Gigabyte große Festplatte verbaut. Der Bildschirm mit seiner Größe von 13,3 Zoll löst Inhalte in 1.366 * 768 Pixeln auf, um die Grafikausgabe kümmert sich eine erwartungsgemäß schwache HD Graphics 3000 von Intel. Für diese Konfiguration setzt Sony die unverbindliche Preisempfehlung bei 849 Euro an.

Vorteile des Sony Vaio SVS1311G4E

Schönes Design gehört eigentlich seit jeher zum Erscheinungsbild der Vaio-Notebooks, das ist auch beim Vaio SVS1311G4E wieder einmal der Fall. Die Mischung aus mattem Silber und Weiß sieht neu und unverbraucht aus und ist darüber hinaus auch noch recht praktisch, denn gegenüber Schwarz beispielsweise sind Fingerabdrücke kaum sichtbar. Gleichzeitig macht das Gehäuse des Sony Vaio SVS1311G4E einen sehr stabilen Eindruck, obwohl "nur" Aluminium und Kunststoff verwendet werden.

Das Innenleben des Modells der S-Serie kann ebenfalls überzeugen. Das beginnt insbesondere beim Display, das zwar lediglich eine Bildschirmdiagonale von 13,3 Zoll bietet; dennoch macht die Arbeit dank der guten Bildschärfe viel Spaß. Filme und Serien im Breitbildformat profitieren von dieser Lösung, die sich durch sehr druckvolle Lautsprecher weiter für den Filmgenuss empfiehlt. Nur ein Blu-ray-Laufwerk hätte dem Gesamtwerk noch die Krone aufgesetzt. Abschließend ist der Stromverbrauch positiv zu bewerten, denn der bewegt sich in einem so niedrigen Rahmen, dass das Gerät leise und gleichzeitig kühl bleibt.

Nachteile des Sony Vaio SVS1311G4E

Das Display bietet leider nur mäßige Kontrastwerte, so dass insbesondere kräftige Farben oder Schwarz leicht verwaschen beziehungsweise dünn erscheinen. Außerdem reagiert das Touchpad wirklich extrem sensibel. Normalerweise ist Präzision natürlich ein Vorteil, doch hier reichen kleinste Fingerbewegungen, um die Maus einmal über den ganzen Bildschirm rutschen zu lassen.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Testberichte.de


Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Nachdem wir hin- und hergerissen waren, pendelte sich unser Eindruck in der Mitte ein - und genau da möchte das Gerät auch hin. Wer einen Mittelklasse-Laptop für weniger als 900 Euro mit Versatzstücken von höherklassigen Geräten sucht, sollte sich auch mögliche Konkurrenten noch genauer ansehen.' ...

Freitag, 14.12.2012 | 08:05
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1597808