1079248

Sony Vaio VPCF22S8E/B Produkteinschätzung

10.08.2011 | 11:45 Uhr

Das Sony Vaio VPCF22S8E B eignet sich durch den starken Core-i7-Prozessor gut für rechenintensive Arbeiten. Der Prozessor und die sechs GB- Arbeitsspeicher sorgen auch bei anspruchsvollen Aufgaben wie beispielsweise der Videoverarbeitung für eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit.

Vorteile des Sony Vaio VPCF22S8E B: Die Full - HD - Auflösung des 16,4 Zoll großen Monitors mit 1920 x 1080 Bildpunkten eignet sich gut für Filme, die über das Blu-ray-Laufwerk abgespielt werden können. Beim Sony Vaio VPCF22S8E B kommt als Betriebssystem Windows 7 zum Einsatz. Die Basisfunktionen von Word und Excel werden vom Microsoft Office Starter geliefert. Das Sony Vaio VPCF22S8E B punktete bei seiner technischen Ausstattung mit der modernen Intel-Hardware und einer guten Grafikkarte. Der Prozessor des Notebooks verfügt über vier Rechenkerne und arbeitet im Turbo- Boost mit einer Geschwindigkeit von beinahe 2,9 GHZ. Ebenfalls gut aufgestellt ist der Arbeitsspeicher des Sony Vaio VPCF22S8E B. Für die virtuelle Speicherung stehen dem Nutzer sechs Gigabyte zur Verfügung.
Das recht große Panel stellt dem Anwender Medieninhalte und Filme im 16:9 Format dar, die mittels der HDMI Schnittstelle auch am Flachbildfernseher übertragen werden können. Ebenfalls ist das Notebook von Sony mit diversen Anschlüssen gut ausgestattet. Neben der erwähnten HDMI - Schnittstelle leistet sich das Sony Vaio VPCF22S8E B einen VGA-, Kopfhörer- und Mikrofonanschluss. Zur Verfügung steht neben den drei USB-Schnittstellen auch ein digitaler Tonausgang. Vom Brenner des Sony Notebooks werden DVDs und CDs verarbeitet und Blu-ray-Discs gelesen.

Nachteile des Sony Vaio VPCF22S8E B: Beim Notebook von Sony ist offensichtlich die Verteilung der Anschlüsse nicht so optimal gelungen. Die Ports für USB sind auf der rechten Seite des Gerätes zwar gut erreichbar, können aber bei angeschlossener Peripherie beim Arbeiten mit der Maus stören. Die ausladenden Erweiterungen für die Express - Card und die mit starren Kabeln bestückten Abschlüsse für das Display könnten im vorderen Bereich des Sony Vaio VPCF22S8E B ebenfalls zu Beeinträchtigungen führen. Minuspunkte verzeichnete beim Sony Vaio VPCF22S8E B auch der Akku, der mit einer Laufzeit von ca. zwei Stunden nur für einen relativ kurzen Spaß beim Arbeiten mit dem eigentlich sonst so vorteilhaften Sony Vaio VPCF22S8E B sorgt.

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Notebooks

Test-Fazit der Fachmedien

Computerbild.de : 'Das Sony Vaio VPCF22S8E/B ist dank starkem Core-i7-Prozessor für rechenintensive Arbeiten prima geeignet, aktuellen 3D-Spiele ist es durch die schwachbrüstige Grafikkarte nicht gewachsen – einfache oder ältere Spiele laufen ordentlich. Blu-ray-Laufwerk und Full HD-Auflösung sorgen für ungetrübten Filmgenuss, allerdings nur mit einer Steckdose in der Nähe: Der Akku hält nur rund zwei Stunden.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1079248