1342547

Sony Vaio VPC-F23M1E/B Produkteinschätzung

20.09.2012 | 08:05 Uhr

Das Sony Vaio VPC-F23M1E/B zählt zur Klasse der Notebooks, die aufgrund einer Bildschirmgröße von mindestens 16 Zoll gerne als kompletter Ersatz eines Desktop-PCs verwendet werden. Kann sich das Modell mit Konkurrenten wie dem Lenovo G770 (M533PGE), dem Acer Aspire 7750G 2434G50Mnkk oder dem Sony Vaio F22J1E/B messen?

Angetrieben von einem Intel Core i5-2430M Prozessor mit 2,4 GHz verfügt das Sony Vaio VPC-F23M1E/B über 4 GB RAM sowie eine Festplatte mit einer Kapazität von 640 GB. Das Full HD Display misst satte 16,4 Zoll, hat eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Als Grafikkarte steht eine Nvidia GeForce GT 540M* GPU zur Verfügung. Das Gerät aus dem Hause Sony kann zudem mit einem relativ großen Paket an vorinstallierter Software aufwarten. Neben Microsoft Windows 7 Home Premium als Betriebssystem sind Adobe Photoshop Elements sowie Starter- bzw. Trial-Versionen von Microsoft Office 2010 (Word und Excel), McAfee Internet Security und McAfee Online BackUp vorhanden. Die unverbindliche Preisempfehlung des Notebooks liegt bei 949,- Euro.

Vorteile des Sony Vaio VPC-F23M1E/B

Das Sony Vaio VPC entpuppt sich als wahrer Alleskönner im Bereich Multimedia. Überzeugen kann neben dem enormen Funktionsumfang auch das matte, aber dennoch stets ausreichend helle Display, das ebenso wie die hochwertige Verarbeitung des Geräts einen sehr guten Eindruck hinterlässt. Dank des integrierten Blu-Ray Players können Inhalte in Full HD genossen werden. Das bereits vorinstallierte Adobe Photoshop Elements bietet eine für den Privatanwender mehr als ausreichende Möglichkeit zur Bildbearbeitung.

Nachteile des Sony Vaio VPC-F23M1E/B

Den größten Kritikpunkt an dem Notebook stellt die recht träge und langsam reagierende Festplatte dar. Bei längerer und intensiver Nutzung des Geräts stellt sich darüber hinaus eine unschöne Geräusch- und Hitzeentwicklung ein. Auch der Stromverbrauch des Sony Vaio VPC ist für ein Gerät dieser Preisklasse schlichtweg zu hoch.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookjournal.de , Notebookinfo.de

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Netbooks

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookjournal.de : 'ein preiswerter Multimedia-Alleskönner?Im Wesentlichen lässt sich diese Frage mit „Ja“ beantworten – das Gesamtpaket ist stimmig, die Verarbeitung top, das Display matt und ausreichend hell - wenn auch mit schwachen Kontrasten. Dank des Blu-Ray-Laufwerks und der hohen Auflösung können auch Full-HD-Inhalte konsumiert werden, durchaus nützliche Software ist bereits vorinstalliert.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1342547