Test - Das meint das Web

Sony Vaio VPC-F22J1E/B Produkteinschätzung

Samstag den 01.10.2011 um 11:45 Uhr

Sonys Vaio-Reihe kann auf eine lange Tradition in den Reihen der oberen Mittel- bis Premiumklasse-Notebooks zurückblicken. Auch das Sony Vaio VPC-F22J1E/B kann mit viel Leistung und einen gelungenen Design insgesamt überzeugen, wenngleich auch dieses Notebook nicht frei von Fehlern ist.
Als CPU dient ein schneller Core i5 2410M von Intel, der mit 2,3 bis 2,9 Gigahertz Taktfrequenz (letzterer Wert unter Turbo Boost) arbeitet. 4.096 Megabyte DDR3-RAM zählen inzwischen zur Standardausstattung – ebenso wie die 500 Gigabyte große Festplatte. Dank der dedizierten GeForce GT 540M sind auch 3D-Anwendungen wie Spiele möglich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Sony Vaio VPC-F22J1E/B liegt bei 799€.

Vorteile des Sony Vaio VPC-F22J1E/B

Das Display des Sony Vaio VPC-F22J1E/B ist eines der besten in dieser Preisklasse. Auf einer Bildschirmdiagonalen von 16,4 Zoll stellt es mit 1.920 * 1.080 Pixeln eine FullHD-Auflösung bereit. Das Anschauen hochauflösender Filme oder Videos ist auf dem Sony Vaio VPC-F22J1E/B somit kein Problem. Außerdem ist das Display entspiegelt, was so gut wie immer ein Pluspunkt ist. Die beleuchtete Tastatur hingegen hilft all jenen Anwendern, die auch nachts arbeiten oder schlichtweg ein wenig mehr Farbe auf dem ansonsten ganz in Schwarz gehaltenen Notebook sehen möchten.

Darüber hinaus bekommt das Sony Vaio VPC-F22J1E/B Pluspunkte für die Verarbeitung. Das Gerät wirkt äußerst robust, billiger Kunststoff wird hier nicht eingesetzt, quietschende Displayrahmen oder Scharniere sind ebenfalls Mangelware. Außerdem muss erwähnt werden, dass das Notebook gleich über zwei USB-3.0-Ports verfügt – ein echtes Novum, das als gutes Beispiel für andere Hersteller dienen sollte.

Nachteile des Sony Vaio VPC-F22J1E/B

Zwar ist das Sony Vaio VPC-F22J1E/B ein durchaus schnelles Notebook der oberen Mittelklasse, doch die Festplatte liegt leider ein wenig hinter den ansonsten guten Leistungswerten des Notebooks. Außerdem hätte ein Blu-ray-Laufwerk nicht geschadet, da das Modell sowieso bereits über die erforderliche HD-Auflösung verfügt. Zusätzlich muss erwähnt werden, dass das Design des Sony Vaio VPC-F22J1E/B zwar eine echte Augenweide ist, doch leider ist das Klavierlack-Finish anfällig für Kratzer, welche nicht „mal eben“ wieder weggewischt werden können.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookjournal.de , Thetechjournal.com


Test-Fazit der Fachmedien

Notebookjournal.de : 'Das Sony Vaio VPC-F22J1E/B ist ein gut ausgestattetes Multimedia-Notebook mit 16,4-Zoll-Display. Der Intel Core i5-2410M Prozessor liefert ordentliche Leistungswerte. Der 4 GByte Arbeitsspeicher und die 500 GByte Festplatte genügen auch höheren Ansprüchen.' ...

Samstag den 01.10.2011 um 11:45 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1121090