Test - Das meint das Web

Sony Vaio VPC-YB1S1E/S Produkteinschätzung

Dienstag, 26.07.2011 | 08:05
Sony VAIO VPC-YB1S1E/S
Vergrößern Sony VAIO VPC-YB1S1E/S
© Sony
Das Sony VAIO VPC-YB1S1E/S setzt die Produktlinie wie gewohnt fort: Der Hersteller kuppelt viel Leistung mit einem edlen Design.
Vorteile des Sony VAIO VPC-YB1S1E/S: Als Antrieb fungiert beim Sony VAIO VPC-YB1S1E/S eine AMD CPU aus der E-Series, die einerseits besonders sparsam zu Werke geht und andererseits mit zwei Kernen und 1,6 Gigahertz Taktfrequenz auch eine hohe Leistung bereitstellt. Außerdem stehen 2 Gigagabyte Arbeitsspeicher bereit, die bei Bedarf auf 4 Gigabyte aufgerüstet werden können. Die Grafiklösung des Sony VAIO VPC-YB1S1E/S stammt ebenfalls von AMD: Eine Radeon Mobility HD 6310 ist für die Bildausgabe verantwortlich. Das Display bietet eine Bildschirmdiagonale von 11,6 Zoll, die Auflösung liegt mit 1.366 * 768 Pixeln im üblichen Rahmen dieser Geräteklasse.
Auf der 320 Gigabyte großen Festplatte lassen sich außerdem unterschiedlichste Daten unterbringen, die SATA-II-Schnittstelle garantiert darüber hinaus einen schnellen Datentransfer. Auch in Sachen Ausstattung kann das Sony VAIO VPC-YB1S1E/S überzeugen: Ein SD-Kartenleser ist mit an Bord, Memory Sticks können ebenfalls gelesen und beschrieben werden. Dank HDMI-Port können hochauflösende Filme an einen HD-Fernseher ausgegeben werden. Durch die Webcam und das eingebaute Mikrofon können auch Video- und Sprachchats mit dem Sony VAIO VPC-YB1S1E/S ohne Probleme gehalten werden. Die Anbindung an das Internet geschieht im Optimalfall per WLAN. Zu guter Letzt ist Windows 7 Home Premium in der 32-Bit-Version installiert, was den positiven Gesamteindruck des Notebooks abrundet.

Nachteile des Sony VAIO VPC-YB1S1E/S: Leider setzt Sony beim Sony VAIO VPC-YB1S1E/S auf ein TN-Panel, welches dafür verantwortlich ist, dass bei leichten Blickwinkelneigungen Farbverfälschungen auftreten. Außerdem ist die Oberfläche des Displays spiegelnd, was zwar satte Farben und starke Kontraste hervorruft; gleichzeitig wird jedoch das Arbeiten unter freiem Himmel oder bei Dunkelheit mit einer Lichtquelle im Rücken erschwert. Abschließend ist die Grafiklösung zu bemängeln: Durch den mit dem Arbeitsspeicher geteilten VRAM ist die Leistung des Sony VAIO VPC-YB1S1E/S in 3D-Anwendungen nicht besonders hoch.

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Notebooks

Test-Fazit der Fachmedien

notebookinfo.de : 'Sony bietet mit dem Vaio VPC-YB1S1E/S ein gutes Netbook in schickem Gehäuse. Für einen mobilen Zweitrechner bietet es befriedigende Leistungswerte. Besonders die lange Akkulaufzeit und der geringe Stromverbrauch sorgen für gute Bewertungen. Untypisch für ein Netbook ist das Hochglanzdisplay mit 11,6 Zoll Bildschirmdiagonale.' ...

Dienstag, 26.07.2011 | 08:05
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1059067