Test - Das meint das Web

Samsung Serie 7 Gamer 700G7A Produkteinschätzung

Mittwoch den 28.09.2011 um 11:45 Uhr

SAMSUNG 700G7A-S02 (NP700G7A-S02DE)
SAMSUNG 700G7A-S02 (NP700G7A-S02DE)
Preisentwicklung zum Produkt
© Samsung
Technik vom Feinsten: Das Samsung Serie 7 Gamer 700G7A stellt von einem pfeilschnellen Prozessor über eine hochwertige dedizierte Grafikkarte bis hin zu einem äußerst üppigen Massenspeicher alles bereit, was Spieler heutzutage von einem Notebook fordern.
Als CPU dient dem Samsung Serie 7 Gamer 700G7A ein Core i7 2630QM, der auf insgesamt 16 Gigabyte Arbeitsspeicher zugreifen darf. Um die Bildberechnung hingegen kümmert sich eine Radeon HD 6970M mit zwei Gigabyte VRAM. Außerdem verfügt das Samsung Serie 7 Gamer 700G7A über ein 3D-Display, so dass mit einer geeigneten Brille flache Spiele zum Leben erweckt werden können. Die Kapazität der beiden verbauten Festplatten liegt bei erstklassigen 1,5 Terabyte. Die unverbindliche Preisempfehlung des Leistungsriesen beträgt sehr hohe 1.799€.

Vorteile des Samsung Serie 7 Gamer 700G7A

Die größten Vorteile des Samsung Serie 7 Gamer 700G7A liegen, wie sollte es auch anders sein, in der Leistung. Ein mobiles Gamer-Notebook muss natürlich über gewisse Leistungsreserven verfügen, um das anspruchsvolle Klientel auch zufriedenstellen zu können. Der verbaute Quad-Core-Prozessor von Intel und die Radeon HD 6970M sind unter diesem Betrachtungswinkel sicherlich keine schlechte Idee für das Samsung Serie 7 Gamer 700G7A. 3D-Anwendungen und insbesondere Spiele werden dank DirectX-11-Unterstützung mit allen Effekten flüssig wiedergegeben.

Die optische Pracht kommt dank des sehr großen Bildschirms mit 17,3 Zoll Diagonale und einer FullHD-Auflösung von 1.920 * 1.080 Pixeln gut zur Geltung. Ebenfalls sehr froh werden Spieler über die üppigen 16 Gigabyte DDR3-RAM sein, denn so können aktuelle und auch kommende Spiele ohne nervige Nachladeruckler von der Festplatte gespielt werden. Die Wartungsklappe an der Unterseite des Samsung Serie 7 Gamer 700G7A lädt außerdem dazu ein, die Festplatte oder auch den Arbeitsspeicher um- oder aufzurüsten. Zuletzt müssen die zwei USB-3.0-Ports lobend erwähnt werden.

Nachteile des Samsung Serie 7 Gamer 700G7A

Der Preis des Samsung Serie 7 Gamer 700G7A wird dafür sorgen, dass nicht allzu viele Spieler in den Genuss dieses Notebooks kommen werden. 1.800€ sind trotz der hochwertigen Ausstattung leider sehr viel. Außerdem ist die Mobilität des Geräts durch das recht hohe Gewicht von 3,5 Kilogramm recht eingeschränkt.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookjournal.de , Notebookcheck.com


Test-Fazit der Fachmedien

Notebookjournal.de : 'Die Überraschung schlechthin - zumindest auf der Gamescom - Samsung präsentiert seit langem wieder ein Gaming-Notebook. Mit Intel Quad-Core Prozessoren und einer AMD Radeon HD 6970M sollte das 3D Display ganz gut bedient sein.' ...

Mittwoch den 28.09.2011 um 11:45 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1121154