1597860

Panasonic Toughbook CF-53 Produkteinschätzung

23.11.2012 | 15:45 Uhr

Das Toughbook CF-53 von Panasonic soll auch Beanspruchungen im Außeneinsatz wegstecken. Allerdings zählt es nur zur Kategorie "semi-ruggedized" während die widerstandsfähigsten Notebooks "fully-ruggedized" sind. Die Konkurrenz ist - etwa mit dem Dell Latitude E6420 ATG - überschaubar.

Das 14 Zoll große Panasonic Toughbook CF-53 ist mit dem Dual-Core-Prozessor i5-3320M von Intel ausgestattet, der mit einem Basistakt von 2,6 Ghz arbeitet. Der Hauptspeicher ist 4 GB groß und die verbaute Festplatte besitzt eine Kapazität von 500 GB. Ein optisches DVD-Laufwerk ist integriert. Für die Grafik ist die Intel HD Graphics 4000 zuständig. Das Notebook ist in mehreren Varianten - unter anderem mit Touchscreen - erhältlich und kostet je nach Konfiguration bis zu 2.500 Euro.

Vorteile des Panasonic Toughbook CF-53

Das Äußere des Toughbook CF-53 macht seinem Namen alle Ehre. Das Gehäuse ist zusätzlich mit Magnesium verstärkt, macht einen stabilen Eindruck und ist hervorragend verarbeitet. Damit Dreck und Staub nicht in das Innere dringen, sind die Anschlüsse zusätzlich durch Abdeckklappen geschützt. Von guter Qualität sind die Eingabegeräte. Die Tastatur vermittelt ein angenehmes Tippgefühl. Das Touchpad reagiert präzise und versteht auch Multitouch-Gesten. Das matte Display ist problemlos für den Außeneinsatz geeignet. Das Panasonic Toughbook CF-53 bleibt auch unter Last stets angenehm kühl. Der Akku zeichnet sich durch eine lange Laufzeit aus und liefert unter praxisnahen Testbedingungen deutlich über sechs Stunden lang Strom.

Nachteile des Panasonic Toughbook CF-53

Die Widerstandsfähigkeit des Toughbook CF-53 hat seinen Preis. Das zeigt sich nicht nur beim Kauf, sondern auch beim Tragen. Denn das dicke und bis zu 2.500 Euro teure Notebook wiegt rund 2,6 Kilogramm - relativ viel für ein Notebook mit 14-Zoll-Formfaktor. Trotz des ambitionierten Preises befindet sich im Gehäuse keine schnelle SSD, sondern nur eine herkömmliche - wenn auch stoßgesicherte - HDD. Nicht überzeugen kann der geringe Kontrast des Bildschirmes. Zudem ist die vertikale Blickwinkelabhängigkeit verbesserungswürdig. Auf eine integrierte Webcam und einen Ziffernblock müssen Nutzer des Panasonic Toughbook CF-53 verzichten, was in dieser Produktklasse allerdings nicht ungewöhnlich ist.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Laptopmag.com , Cnet.com.au

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Notebooks

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Außentauglich ist das Toughbook mit seiner hohen Helligkeit und mattem Bildschirm jedenfalls. Leider ist auch der gemessene Schwarzwert sehr hoch und in weiterer Folge der errechnete Kontrast entsprechend niedrig. Bei einem mobilen Einsatz kommen dem Benutzer nicht nur das semi-ruggedized Design, sondern auch die umfangreiche Kommunikationsausstattung und die guten Akkulaufzeiten zugute.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1597860