Test - Das meint das Web

Packard Bell EasyNote NX69-HR-127GE Produkteinschätzung

Donnerstag den 20.10.2011 um 11:45 Uhr

© Packard Bell
Schlank und schnell: Das hübsch designte Packard Bell EasyNote NX69-HR-127GE überzeugt mit einer guten Geschwindigkeit und einer beinahe unglaublichen Akkulaufzeit. Vorteile, die nur von wenigen Minuspunkten überschattet werden.
Die CPU im Packard Bell EasyNote NX69 stammt von Intel und hört auf den Namen Core i5 2410M. Sie arbeitet mit 2,3 Gigahertz Taktfrequenz und darf auf inzwischen übliche 4.096 Megabyte DDR3-RAM zugreifen. Als dedizierte Grafikkarte kommt eine GeForce GT 540M zum Einsatz, die sich um die Bildausgabe an den 14-Zoll-Bildschirm kümmert. Die unverbindliche Preisempfehlung des Notebooks beträgt 679€.

Vorteile des Packard Bell EasyNote NX69-HR-127GE

Der größte optische Unterschied zu den meisten Mitbewerbern wird bereits beim ersten Anschauen deutlich. Das 14-Zoll-Display des Packard Bell EasyNote NX69 steckt in einem Gehäuse, das normalerweise für 13,3-Zoll-Notebooks benutzt wird. Das resultiert in einem extrem dünnen Displayrahmen – optisch ist dieses Gerät ein echter Blickfang. Trotzdem wird durch den Einsatz von viel Aluminium gewährleistet, dass das Packard Bell EasyNote NX69 insgesamt einen erstaunlich stabilen Eindruck macht.

Ebenfalls sehr umsichtig war der amerikanische Hersteller beim Akku, denn das Packard Bell EasyNote NX69 bietet unter normalen Anwendungsszenarien eine Laufzeit von fast sechseinhalb Stunden, im Idle-Modus wird dieser Wert mit fast zwölf Stunden noch einmal deutlich übertroffen. Dank der dedizierten Grafikkarte und der recht hohen Geschwindigkeit des Prozessors bietet das Gerät außerdem eine Spieleleistung, die für ein Notebook dieser Größenordnung insgesamt gut ausfällt, wenngleich natürlich keine Wunder zu erwarten sind. Abschließend ist der USB-3.0-Port des Packard Bell EasyNote NX69 positiv zu erwähnen, denn es gibt noch immer Hersteller, die darauf verzichten.

Nachteile des Packard Bell EasyNote NX69-HR-127GE

Der Akku des Packard Bell EasyNote NX69 ist leider fest eingebaut, was angesichts der angesprochenen langen Laufzeit zwar weit weniger ärgerlich ist als bei Konkurrenzmodellen; ärgerlich ist es aber dennoch. Außerdem sind die Lautsprecher des Notebooks sowohl für Musik als auch Filme oder Spiele untauglich. Das dünne Gehäuse lässt einfach keine Entwicklung hochwertiger Klänge zu. Zu guter Letzt wäre es schön, wenn der Lüfter des Packard Bell EasyNote NX69 ein wenig leiser zu Werke gehen würde.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Fauzanvs.blogspot.com


Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Packard Bells EasyNote NX69-HR-127GE ist ein handlicher 14-Zoll Laptop mit deutlichen Stärken bei Material (wertige Oberflächen, Optik), Performance und Akkulaufzeit. Wir empfinden es als beachtlich, wie hochwertig ein Chassis mit Alu-Verkleidung für unter 700 Euro heute sein kann. Mit sauber gestanzten Rundungen sind die gebürsteten und teilweise lackierten Flächen mit dem Kunststoff-Chassis verbunden.' ...

Donnerstag den 20.10.2011 um 11:45 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1123529