1427488

One M73-2N Produkteinschätzung

18.09.2012 | 08:05 Uhr

Beim Hersteller One handelt es sich um einen Onlineshop, der auch eigens angefertigte Notebooks vertreibt - wie etwa das One M73-2N Gaming-Notebook, das sich gegen etablierte Konkurrenten wie das Alienware M17x nicht zu verstecken braucht.

Diese Ausführung des frei konfigurierbaren One M73-2N ist mit einem Core i7 mit 2,5 Gigahertz Taktfrequenz und 16 Gigabyte Arbeitsspeicher sehr üppig bestückt, als Grafikkarte kommt eine extrem schnelle GeForce GTX 670M zum Einsatz. Eine Crucial m4 SSD-Festplatte mit 128 Gigabyte Fassungsvermögen wird von einer herkömmlichen Samsung-Festplatte mit einer Kapazität von einem Terabyte begleitet. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt in dieser Konfiguration zwischen 1.200€ und 1.400€.

Vorteile des One M73-2N

Die Performance des Notebooks ist über jeden Zweifel erhaben. Sowohl in herkömmlichen Anwendungen als auch besonders beim 3D-Gaming zählt das M73 zu den leistungsstärksten Laptops überhaupt, was insbesondere der sehr schnellen dedizierten Grafikkarte zu verdanken ist. Das Display vermiest das Spielerlebnis glücklicherweise überhaupt nicht, denn die FullHD-Auflösung passt genau zur potenten Hardware. Die Entspiegelung und die guten Kontrast- und Helligkeitswerte setzen der Angelegenheit noch das i-Tüpfelchen auf. Überraschend niedrig fallen die Temperaturen des One M73-2N aus, denn besonders heiß wird das Gerät trotz der stromschluckenden Hardware nicht.

Zu gefallen wissen auch die Akkulaufzeiten, denn mehr als ungefähr drei Stunden beim Anschauen einer DVD und maximaler Bildschirmhelligkeit schafft sonst kein Gaming-Notebook. Das Gerät erkauft sich die niedrigen Temperaturen und die hohe Akkulaufzeit auch nicht durch CPU-Throttling, wie es bei anderen Herstellern und Modellen häufig der Fall ist. Zu guter Letzt müssen die beiden USB-3.0-Ports lobenswert erwähnt werden, denn so ist der Käufer auch in ein bis zwei Jahren noch voll auf der Höhe der Zeit.

Nachteile des One M73-2N

Unter Last wird die marginale Hitzeentwicklung durch ein recht lautstarkes Lüftersystem erkauft, was empfindliche Spieler stören könnte. Außerdem ist der Laptop insgesamt mit etwa 3,8 Kilogramm sehr schwer, mit der Mobilität ist es beim M73 dadurch nicht weit her. Überhaupt erweckt der Kunststoffrahmen des Gehäuses einen eher billigen Eindruck, höherwertige Materialien wie Aluminium wären weitaus passender gewesen und ein dadurch entstehender Preisaufschlag angesichts des ohnehin relativ hohen Preises wohl nicht weiter störend aufgefallen.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Computerbase.de

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Notebooks

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Das endgültige Urteil fällt recht positiv aus. Mit dem M73-2N präsentiert One ein starkes Desktop-Replacement, das die meisten Erwartungen erfüllen oder sogar übertreffen kann. Die modernen High-End-Komponenten garantieren nicht nur eine hohe Anwendungsleistung, sondern auch eine ziemlich gute Spieleleistung.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1427488