1905789

Medion Akoya P2211T (MD98602) Produkteinschätzung

08.04.2014 | 08:05 Uhr

Wer Tablets schätzt, auf eine Tastatur jedoch nicht verzichten möchte, wählt ein Convertible im 2-in-1-Design. Medion stellt das Akoya P2211T MD98602 offiziell als Notebook vor, tatsächlich ist es aber ein Tablet mit Dockingstation. Vergleichbare Modelle sind das Transformer Book T100TA von Asus, das sich etwa in derselben Preisklasse bewegt.

Im Preis-/Leistungsverhältnis ist das Medion Akoya P2211T (MD98602) ist kaum zu toppen. Für rund 450 Euro ist die Ausstattung überdurchschnittlich umfangreich: Der Intel Celeron N2910 Vier-Kern-Prozessor bietet eine solide Basisausstattung. Die Bedienung über das 11,6” Full-HD-Touch-Display geht leicht von der Hand und wird durch die mechanische, feedbackstarke Tastatur ergänzt. Als Betriebssystem ist Windwows 8.1 vorinstalliert, das dank Intel HD Graphics ruckelfrei dargestellt wird. Neben vier USB-Anschlüssen (2.0 + 3.0) wurden ein Kartenleser und ein Micro-HDMI-Anschluss verbaut. Zuverlässige Konnektivität bieten der neueste WLAN-Standard 802.11ac und eine Bluetooth 4.0-Schnittstelle.

Vorteile des Medion Akoya P2211T

Auf der Pro-Seite des Medion Akoya P2211T steht allen voran der Full-HD-Touchscreen mit hochwertiger IPS-Technologie. Er liefert ein kontrastreiches Bild in gestochen scharfer Qualität. Vergleichbare Modelle in dieser Preislage können in diesem Punkt nicht mithalten. 64 GB Flashspeicher und 500 GB Festplattenspeicher rüsten das Tablet auch für intensive Nutzung. Ein zweiter Akku in der Dockingstation sorgt für eine lange Laufzeit von bis zu zehn Stunden.

Medion Akoya P2211T
Vergrößern Medion Akoya P2211T
© Medion

Nachteile des Medion Akoya P2211T

Das Medion Akoya P2211T MD98602 würde mit einem höheren Arbeitsspeicher eine (noch) bessere Figur machen. 2GB sind ausreichend, 4GB würden der Performance allerdings nicht schaden, da nicht vollständig beendete Apps bei Windows 8.1 im Hintergrund ausgeführt werden. Außerdem kommt das Modell mit einem etwas sperrigen Design daher. Die Abmessungen wirken wuchtig: 305 x 12 x 191 mm misst das Tablet, 305 x 14 x 201 mm das zusammengesteckte Notebook. Mit 1695g bringt das Medion Akoya P2211T ein vergleichsweise hohes Gewicht auf die Waage. Trotzdem lässt es sich noch gut verstauen und mobil einsetzen. Lediglich an der Spiegelung des Glossy-Displays könnten sich diejenigen stoßen, die gerne im Freien arbeiten.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Notebookinfo.de

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Medion hat mit dem Akoya P2211T MD98602 ein gutes Convertible im Angebot, das uns mit seinem farbstarken FHD-Display, den guten Laufzeiten und der feedbackstarken, mechanischen Tastatur im Dock gefällt. Das Gehäuse, speziell des Tablets, ist solide gebaut. Jedoch ist der haptische Eindruck unterdurchschnittlich (Kunststoff) und die Andock-Mechanik bzw. das Gelenk wirkt wackelig.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1905789