1661090

MSI GX60 Produkteinschätzung

17.02.2013 | 08:05 Uhr

Mit dem MSI GX60 bringt der asiatische Hersteller ein relativ preisgünstiges Gamer-Notebook auf den Markt, das sich mit Konkurrenten wie dem G55 von Asus oder dem Schenker XMG P502 messen muss.

Der Prozessor vom Typ A10-4600M von AMD arbeitet mit 2,3 Gigahertz Taktfrequenz und wird von acht Gigabyte DDR3-RAM und einer sehr flotten Radeon HD 7970M unterstützt. Zwei 64 Gigabyte große SSDs arbeiten im RAID-Verbund, eine 750 Gigabyte umfassende Festplatte dient als Datenspeicher. Die unverbindliche Preisempfehlung des 15,6 Zoll großen Gerätes mit Windows 8 als Betriebssystem liegt bei fairen 1.199 Euro.

Vorteile des MSI GX60

Als Gamer-Notebook ist dieses Gerät natürlich mit einer überaus schnellen Grafikkarte ausgestattet, die auch in gerade erst erschienenen Spielen eine exzellente Vorstellung abliefert. Das Display unterstützt die optische Opulenz dabei mit einer kompletten Entspiegelung und Full-HD-Auflösung, die Blickwinkel fallen ebenfalls ansprechend aus. Als überraschend kühl stellt sich auch die Oberfläche des Gehäuses heraus, was bei Gamer-Modellen wie dem MSI GX60 eigentlich eher selten der Fall ist. Selbst unter Last werden nie mehr als 40° Celsius erreicht.

Mit dem Blu-ray-Laufwerk können außerdem auch Filme angeschaut werden, die von einem gelungenen Sound-System begleitet werden. Bässe werden dank des Subwoofers sehr druckvoll wiedergegeben, ohne dass das Gehäuse durch Vibrationen erschüttert wird. Eine Akkulaufzeit von etwa fünf Stunden bei normaler Nutzung ist für Notebooks mit einer solchen Ausstattung ebenfalls eher selten anzutreffen, da sie normalerweise sowieso als Desktop-Replacement genutzt werden. Abschließend ist der Preis dieses Notebooks für Spieler genau dort anzutreffen, wo er liegen sollte.

Nachteile des MSI GX60

Der vergleichsweise schwache Prozessor stellt sich teils als Bremse heraus, ein leistungsfähigeres Modell könnte die Systemleistung deutlich erhöhen. Die Hochglanzoberfläche zieht außerdem Fingerabdrücke an. Insgesamt ist das Notebook doch eher klobig geraten, der Transport wird dadurch erschwert.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , pcgameshardware.de , Chip.de , Hardwareluxx , Notebookinfo.de

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Notebooks

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookinfo.de: 'MSI liefert mit dem GX 60 ein überraschend stimmiges Gesamtpaket ab. Das Gehäuse ist ordentlich verarbeitet, wobei der Displaydeckel aufgrund der Glossy-Beschichtung anfällig für Kratzer und Staub ist. Auch bei den Eingabegeräten wurde nicht gespart. Die Tastatur bietet einen mittellangen Hub und knackigen Druckpunkt. Bei den Anschlüssen liefert MSI das volle Programm ab und verbaut neben drei USB 3.0 Schnittstellen auch einen Display-Port.' ...

Notebookcheck.com : 'Summa summarum können wir das GX60 leider nicht uneingeschränkt empfehlen. Wie unser Benchmark-Parcours belegt, wird die Radeon HD 7970M teils massiv durch die lahme AMD-CPU ausgebremst. Der Performanceverlust ist stellenweise so hoch, dass die Bildwiederholrate auf Mittelklasse-Niveau rutscht.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1661090