Test - Das meint das Web

MSI GT780DX Produkteinschätzung

Freitag den 30.12.2011 um 08:20 Uhr

Viel mehr Leistung geht nicht. Wer es schafft, den Namen des MSI GT780DX-i71691BLW7H beim Händler ohne Fehler auszusprechen, bekommt als Ausgleich ein Hochleistungsnotebook für Spiele und Multimedia-Anwendungen aller Art, das sich vor der Konkurrenz wie den Schenker XMG Modellen nicht zu verstecken braucht.
Ein vierkerniger Core i7 2670QM mit 2,2 Gigahertz Taktfrequenz fungiert als CPU im MSI GT780DX. Die Menge des Arbeitsspeichers ist mit 16 Gigabyte extrem hoch bemessen, als Festplatte kommt ein rasantes SSD-Laufwerk mit 120 Gigabyte Speicherkapazität zum Einsatz. Eine GeForce GTX 570M nimmt die Bildausgabe an den 17,3-Zoll-Bildschirm in die Hand. Zwei USB-3.0-Ports erfreuen fortschrittliche Spieler. MSI empfiehlt für das Gerät einen Verkaufspreis von 1.999€.

Vorteile des MSI GT780DX

Schneller geht es fast nicht mehr: Das Gaming-Notebook liefert dank der flotten CPU und der nicht minder aktuellen Grafikkarte eine beeindruckende Vorstellung unter 3D-Spielen ab. Nur in den allerhöchsten Einstellungen schleichen sich leichte Ruckler bei aktuellen Titeln wie Battlefield 3 oder Skyrim ein, doch ansonsten ist alles im grünen Bereich. Diese gewaltige Performance würde ohne einen passenden Bildschirm natürlich keinen Spaß machen, doch MSI hat dem GT780DX glücklicherweise ein passendes Modell spendiert. Klare Farben, gute Kontrastwerte und eine brillante Helligkeit sehen in der nativen FullHD-Auflösung des MSI GT780DX umwerfend gut aus - und entspiegelt ist das Display ebenfalls.

Gute Arbeit hat man scheinbar auch bei der Kühllösung abgeliefert, denn diese hält das Notebook auch unter Last noch angenehm temperiert - für ein Gaming-Notebook ist das keine Selbstverständlichkeit. Spieler, die ihr Notebook gerne im Dunkeln verwenden, werden sich abschließend an der beleuchteten Tastatur erfreuen, welche das Finden der richtigen Tasten erleichtert (und auf Wunsch natürlich auch deaktiviert werden kann).

Nachteile des MSI GT780DX

Die niedrigen Temperaturen des Geräts werden durch eine hohe Lautstärke unter Last erkauft. Was bei Spielen nicht unbedingt stört, fällt bei geräuschlosen Aktivitäten mit etwa 49 db(A) doch negativ auf. Außerdem bewegt sich der Preis natürlich jenseits von Gut und Böse: 1.999€ mögen vielleicht angemessen sein, doch die meisten Spieler werden diesen Preis für ein Notebook nicht zahlen wollen.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Techradar.com , Betabuzz.de


Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Fazit Insgesamt können wir beim MSI GT780DX ein positives Fazit ziehen. Nur wenige Punkte sind uns beim Gaming-Notebook negativ aufgefallen. Großes Lob bekommt MSI für das Full-HD-Panel. Die Helligkeit sowie der Kontrast sind sehr gut, hinzu kommt, dass das Display sogar entspiegelt ist.' ...

Freitag den 30.12.2011 um 08:20 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1214081