Test - Das meint das Web

MSI GT70 Produkteinschätzung

Dienstag den 05.06.2012 um 08:05 Uhr

Msi GT70 (001762-SKU3)
Msi GT70 (001762-SKU3)
Preisentwicklung zum Produkt
MSI GT70
© MSI
Fast allein auf weiter Flur: Das MSI GT70 entwickelt eine brachiale Leistung und ist im Gaming-Sektor derzeit so gut wie ungeschlagen, allein Modelle wie das Alienware M17x oder Schenker XMG P702 PRO können noch mithalten - für einen ebenfalls meist horrenden Preis.
Die CPU vom Typ Core i7 3610QM stellt vier Kerne und 2,3 Gigahertz Taktfrequenz bereit, als Arbeitsspeicher dienen ausladende 16 Gigabyte DDR3-RAM. Als Grafikkarte kommt eine pfeilschnelle GeForce GTX 670M zum Einsatz, die sich um die Bildausgabe an den 17,3-Zoll-Bildschirm kümmert. Außerdem verbaut MSI gleich zwei mSATA-SSD-Laufwerke mit jeweils 64 Gigabyte Speicherplatz als RAID-0-Verbund, als klassischer Datenspeicher wird eine magnetische Festplatte mit 750 Gigabyte Speicherkapazität genutzt. Die unverbindliche Preisempfehlung des MSI GT70 liegt bei leider sehr hohen 2.199 Euro.

Vorteile des MSI GT70

Der Spieler schaut bei einem Notebook, das hauptsächlich dem eigenen Hobby dienen soll, zuerst auf die Leistung - so auch beim GT70. Die schnelle CPU und die auf demselben Niveau agierende Grafiklösung sind dafür verantwortlich, dass auch aktuellste Spiele gespielt werden können. Das bedeutet natürlich, dass "normale" Anwendungen ebenfalls absolut problemlos und zufriedenstellend laufen, auch leistungshungrige Applikationen für die Bild- oder Videobearbeitung stellen für das MSI GT70 kein Problem dar.

Ebenfalls integriert ist ein Blu-ray-Brenner, so dass das Anschauen von Filmen etwa noch mehr Spaß macht. Dabei hilft auch das hervorragende Display: Es ist komplett entspiegelt, stellt alle Inhalte in 1.920 * 1.080 Pixeln dar und bietet sehr gute Helligkeits- und Kontrastwerte. Außerdem verbaut MSI im GT70 gleich drei USB-3.0-Ports - einige Konkurrenten schaffen es nicht einmal, einen einzigen dieser Anschlüsse in ihren Notebooks unterzubringen. Zuletzt überrascht die Akkulaufzeit: Für ein Gaming-Notebook sind fünfeinhalb Stunden Laufzeit im Idle-Modus ein sehr guter Wert.

Nachteile des MSI GT70

Das GT70 ist ein echtes Gaming-Notebook: Es ist platzeinnehmend und sehr schwer, die Kühllösung ist im 3D-Betrieb deutlich hörbar und es kostet ein halbes Vermögen. All diese Nachteile müssen jedoch so akzeptiert werden, denn anders wäre ein Notebook dieser Klasse kaum zu designen. Wer sich dieser Nachteile bewusst ist, darf also durchaus zugreifen.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookjournal.de , Notebookcheck.com , Techreviewsource.com , Engadget.com


Notebookjournal.de : 'Multimedia und Spiele intensiv erleben. Das könnte der Slogan für MSI im Falle des GT70PH sein. Die starke Anwendungs- und Spiel-Leistung verdankt es der Kombination aus dem aktuellen Ivy-Bridge-Quadro-Herz Intel Core i7-3610QM und der Nvidia GeForce GTX 670M. Der 16 GB große DDR3-Arbeitsspeicher spielt ebenso mit wie das rasante SSD-Duo im Super-RAID-Verbund.' ...

Dienstag den 05.06.2012 um 08:05 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1465572