Test - Das meint das Web

MSI CX70-i789BW7H Produkteinschätzung

Freitag, 24.08.2012 | 08:05
MSI CX70-i789BW7H (001755-SKU1)
MSI CX70-i789BW7H (001755-SKU1)
Preisentwicklung zum Produkt
MSI CX70-i789BW7H
Vergrößern MSI CX70-i789BW7H
© MSI
Beim MSI CX70-i789BW7H handelt es sich um ein typisches Modell der Multimedia-Mittelklasse. Wirkliche Schwächen werden nur bei der Hitzeentwicklung offenbart, denn das machen Konkurrenten wie das Samsung 550P7C-S02DE oder Schenker XMG A502 deutlich besser.
Bei näherer Betrachtung finden sich im MSI CX70 ein Core i7 mit 2,3 Gigahertz Taktfrequenz, acht Gigabyte DDR3-RAM und eine schnelle GeForce GT 640M wieder. Das 17,3 Zoll große Display bietet eine Auflösung von 1.600 * 900 Pixeln und ist glücklicherweise entspiegelt. Außerdem sind zwei USB-3.0-Ports verbaut, die Festplattenkapazität hingegen beläuft sich auf 750 Gigabyte. Für den MSI CX70 muss der Kunde 999 Euro auf den Ladentisch legen.

Vorteile des MSI CX70-i789BW7H

Für ein Notebook, das eigentlich als Multimedia-Gerät konzipiert ist, bietet das CX70 eine erstaunliche Leistung. Das betrifft nicht nur Anwendungen, denn diese sind mit diesem Notebook sowieso kein Problem. Aber sogar in aktuellen 3D-Spielen gibt sich das Modell keine Blöße, solange nicht maximale Details gefordert werden. Vorbildlich ist außerdem die Verwendung eines matten Displays. Da die Käufer des MSI CX70 wohl häufiger Filme schauen oder Games spielen werden, ist die Verwendung eines entspiegelten Bildschirms nur konsequent. Auch ungünstige Lichtverhältnisse stellen somit kein Problem dar.

Für Film und Co. ist das Notebook übrigens bestens gerüstet. Dafür sorgt in erster Linie das Blu-ray-Laufwerk, aber auch die USB-3.0-Ports sind vorteilhaft, denn so lassen sich große Datenmengen schnell kopieren. Abseits der inneren Werte macht das Multimedia-Notebook ebenfalls eine gute Figur. Im Vergleich zum Konkurrenten aus demselben Hause, dem GE70, sind weniger empfindliche Hochglanzflächen vorzufinden. Während die Optik sicherlich Geschmackssache ist, profitiert der Käufer hier in jedem Fall von weniger Fingerabdrücken und ähnlichen Ärgernissen auf dem Gehäuse.

Nachteile des MSI CX70-i789BW7H

Bei der Kühlleistung hat der asiatische Hersteller seine Hausaufgaben scheinbar nicht gemacht, denn das Notebook wird unter Last extrem heiß - fast 60° Celsius werden am Unterboden erreicht. Das ist so viel, dass sich das Notebook manchmal sogar selbst komplett abschaltet. Schade: Mit FullHD-Auflösung wäre der Filmgenuss noch deutlich ausgeprägter.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Techshout.com


Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Das MSI CX hinterlässt an sich einen ordentlichen Eindruck, es gibt allerdings auch einige Schwachpunkte, etwa die Hitzeentwicklung unter Last der der niedrige Bildkontrast. Zudem gibt es harte Konkurrenz aus dem eigenen Haus. Mit dem GE70 hat MSI ein Hardware-technisch besser ausgestattetes Notebook mit deutlich besserem Display kreiert. Der Aufpreis zum GE70 ist niedrig genug, um sich den Kauf des CX70 noch einmal gut zu überlegen.' ...

Freitag, 24.08.2012 | 08:05
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1540754