1661007

Lenovo ThinkPad Twist Produkteinschätzung

24.01.2013 | 08:05 Uhr

Langsam scheint die Welle der Convertibles ins Rollen zu kommen: Das Lenovo ThinkPad Twist verbindet ähnlich wie das Dell XPS 12 Convertible oder das IdeaPad Yoga 13 Ultrabook von Lenovo Notebook und Tablet und hinterlässt dabei einen guten Eindruck.

Das Display des Lenovo ThinkPad Twist misst 12,5 Zoll und kann mit einer einfachen Drehung zusammengeklappt werden, so dass aus dem Notebook ein Tablet wird. Ein Core i5 mit 1,7 Gigahertz Taktfrequenz, vier Gigabyte DDR3-RAM, eine 500 Gigabyte große Festplatte und eine HD Graphics 4000 von Intel bilden das Grundgerüst des Lenovo ThinkPad Twist. Die unverbindliche Preisempfehlung des Windows-8-Geräts liegt bei 959,99 Euro.

Vorteile des Lenovo ThinkPad Twist

Beim ersten Einschalten des Gerätes erstrahlt der Bildschirm - und zwar aus jedem Blickwinkel. Dafür sorgt das hochwertige IPS-Panel, das neben stabilen Blickwinkeln auch eine hohe Farbtreue bieten kann. Die Tastatur weiß ebenfalls zu überzeugen. Das Umbauen des Gerätes von einem Zustand in den anderen dauert nach dem ersten Mal nur ein paar Sekunden, Befürchtungen bezüglich des Handlings können zerstreut werden.

Im Touchscreen-Betrieb überzeugt dieser übrigens mit einer tollen Reaktionsfreudigkeit. Die Leistung der CPU im Lenovo ThinkPad Twist fällt für ein solches Allround-Modell ebenfalls sehr hoch aus, was bei Multimedia-Notebooks selten der Fall ist. Eine überaus hohe Anzahl von Schnittstellen bis hin zu Sensoren wie einem Beschleunigungsmesser (welcher für die vertikale oder horizontale Darstellung des Bildes nötig ist) runden den positiven Eindruck ab.

Nachteile des Lenovo ThinkPad Twist

Bei der Akkulaufzeit haben die Chinesen gespart, mehr als drei Stunden unter üblicher Last schafft das Lenovo ThinkPad Twist nicht. Außerdem reflektiert der Bildschirm leider stark, was angesichts der ansonsten herausragenden Qualität ärgerlich ist. Vergleichbare Ultrabooks sind außerdem sowohl kleiner als auch leichter - hier sollten die Hersteller bei den Convertible-Notebooks in Zukunft nachbessern.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Ultrabook-King.de , Testberichte.de

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Notebooks

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Trotz der etwas verwirrenden Namensgebung gehört das ThinkPad Twist eigentlich zur Edge Familie. Es ist Lenovos Versuch, ein leistbares Convertible für den Business-Einsatz zu erzeugen, das dafür Kompromisse in einigen wichtigen Bereichen eingeht. Schließlich erfüllt es viele kritische Merkmale seiner Klasse, vom guten IPS-Bildschirm bis zur reaktionsfreudigen Touch-Schnittstelle und der bekannten Transformationslösung.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1661007