1083244

Lenovo Ideapad V570 (M57E2GE) Produkteinschätzung

29.08.2011 | 08:05 Uhr

Das Lenovo Ideapad V570 M57E2GE ist ein Notebook aus der V-Serie von Lenovo mit einem 15,6-Zoll-WXGA-LED-Display, das in 1366 x 768 Pixel glare auflöst und mit einem Intel Core Prozessor i5-2540M ausgestattet ist, der zwischen 2,6 bis 3,3 Gigahertz taktet. Die Grafikkarte ist die HD Graphics 3000 von Intel, das Notebook verfügt über eine Festplatte von 750 GB mit 5.400 Umdrehungen pro Minute und einen 2 GB DDR3-Ram-Arbeitsspeicher.

Vorteile des Lenovo Ideapad V570 M57E2GE: Das Design des Lenovo Ideapad V570 M57E2GE wirkte seriös und businesstauglich, die Ausstattungsmerkmale hat Lenovo hoch angesetzt. Optisch konnte das Notebook durchweg überzeugen, es erschien Schwarz-Anthrazit in den Materialien Aluminium und Kunststoff, modern und auch stylish. Der Displayrand ist in Hochglanz gehalten, die Unterseite matt, die Gesamtverarbeitung war gut und weitgehend verwindungssteif. Auch der Displaydeckel wurde einwandfrei verarbeitet, er hielt ruckelfrei und machte einen robusten Eindruck. Die Auflösung des Bildschirms und das Seitenverhältnis 16 : 9 erlaubte auch das Ansehen von Breitbild-Formaten, auch die seitlichen Blickwinkel erlaubten eine gute Sicht auf das Display. Zu den Eingabegeräten gehört auch ein relativ großes Touchpad, was als angenehm empfunden wurde, die Tasten waren leicht angeraut, mit angenehmem Druckpunkt. Die Belegung der Tasten war sehr umfangreich, auch die Pfeiltasten wiesen Sekundärfunktionen auf. Das Touchpad erlaubte rechts auch eine Scrollfunktion, ein angenehmes Feature. Auf der Oberseite rechts fand sich ein Fingerabdruckleser, was Passworteingaben überflüssig macht. Neben dem Ein-Aus-Schalter (oben links) fand sich eine Funktionstaste für das Recovery, das Betriebssystem konnte damit ebenso auf Knopfdruck in den Zustand bei Auslieferung zurückgesetzt werden.
Der eingebaute Intel Core des Lenovo Ideapad V570 M57E2GE bietet mit zwei Kernen eine Standard-Taktfrequenz von 2,6 und eine Turbovariante von 3,3 Gigahertz. Die integrierte Grafik schaltet halbautomatisch auf eine Nvidia Geforce (GT 525M) um, diese dedizierte Nvidia Grafik konnte über eine Regler an der Vorderseite aktiviert werden. Im Akku-Betrieb ist diese Funktion hilfreich, weil Strom sparend, wenn Nvidia Geforce deaktiviert wird. Der Arbeitsspeicher des Lenovo Ideapad V570 M57E2GE genügte den Anforderungen im Testbetrieb, es besteht die Möglichkeit diesen auf 8 GB aufzurüsten, wobei das Modul ausgetauscht werden müsste. Das Lenovo Ideapad V570 M57E2GE erschien sehr ruhig, Windows 7 Home war in der Premium Edition ab Werk vorinstalliert, inklusive Service Pack No 1, womit Lenovo einen Schritt weitergegangen ist als bei den Vorgängern des Lenovo Ideapad V570 M57E2GE. Mit den vorhandenen USB-, VGA- und HDMI-Anschlüssen konnten alle Peripherie-Geräte integriert werden inklusive einer Einbindung des Lenovo Ideapad V570 M57E2GE in ein heimisches oder Büronetzwerk, die über den GBit-Netzwerkanschluss, wahlweise auch Bluetooth oder WLAN möglich war. Zum Lenovo Ideapad V570 M57E2GE gehören des Weiteren eine Webcam und ein DVD-Brenner.

Nachteile des Lenovo Ideapad V570 M57E2GE: Das Panel spiegelte etwas, bei ungünstigem Lichteinfall auch unübersehbar, der Kontrast erschien insgesamt sehr niedrig. Einzelne Tasten wie Shift, Enter und Numpad-Tasten fielen etwas klein aus.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookjournal.de , Notebookcheck.net

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Notebooks

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookjournal.de : 'Ganz klar hat Lenovo es geschafft ein Gerät zu liefern, das seriös und damit in verschiedensten Umgebungen heimisch ist. Die Optik macht einiges her. Ebenso die Verarbeitung, die sich keine großen Fehler leistet. Unter den Anschlüssen wird soweit alles abgedeckt. Zwar setzt Lenovo beim V570 nicht auf USB 3.0, dafür sind eSATA und reichlich USB 2.0 Schnittstellen an Bord.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1083244