Test - Das meint das Web

Lenovo IdeaPad Z570 Produkteinschätzung

Sonntag den 14.08.2011 um 11:45 Uhr

Lenovo hat das Lenovo IdeaPad Z570 mit leistungsstarker Intel-Hardware ausgestattet. Den Mehrwert der Rechenpower des Multimedia-Notebooks steigert außerdem die Grafikkarte mit dem eigenen Arbeitsspeicher.
Vorteile des Lenovo IdeaPad Z570: Während der recht schnelle Prozessor des Notebooks im Turbo Boost mit bis zu 3,2 GHz seine Aufgaben flott erledigt, stehen mit der 640 Gbyte großen Festplatte genügend Platz für eine tägliche Speicherung der Daten zur Verfügung. Völlig ausreichend ist auch der sechs Gbyte große Arbeitsspeicher des Lenovo IdeaPad Z570 für die meisten Anwender. Bei besonders datenintensiven Aufgaben wie der Bildbearbeitung oder der Anwendung von Spielen unterstütz der im Grafikzentrum steckende dedizierte Speicher die Reserven des Prozessors und spart den Anwendern wegen der reduzierten Wärmeentwicklung Strom. Multimedia-Inhalte zeigt das 15,6 Zoll große Display des Lenovo IdeaPad Z570 mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixel und einer angenehmen LED-Hintergrundbeleuchtung.
Das Lenovo IdeaPad Z570 überzeugte auch weiter mit seiner soliden Ausstattung. Über die Webcam (zwei Megapixel) konnten Videotelefonate problemlos realisiert werden. Anlass zur Freude gab es auch beim fünf -in-eins – Kartenlesegerät, das Speicherkarten von Camcorder und Digitalkamera in den gängigsten Formaten problemlos verarbeitete. Das 15,6 Zoll große Display des Lenovo IdeaPad Z570 ist den meisten Anforderungen gewachsen. Für den energiesparenden Betrieb sorgt die LED-Hintergrundbeleuchtung. Das Display wurde wegen der besseren Farbdarstellung mit einer glänzenden Beschichtung versehen. Die Grafikkarte konnte beim Lenovo IdeaPad Z570 mit ihrem geringen Energieverbrauch ebenfalls überzeugen. Bereits vorinstalliert finden die Anwender des Notebooks Windows 7 Professional. Auch anschlussseitig lies das Lenovo IdeaPad Z570 keine Wünsche offen. Wen das vorhandene Panel nicht zufriedenstellt, der kann das Lenovo IdeaPad Z570 über die integrierte HDMI - Schnittstelle auch an einen Großbildschirm anschließen. Weiterhin sind neben dem multiplen Kartenleser vier USB-Ports und eine VGA-Buchse vorhanden.

Nachteile des Lenovo IdeaPad Z570: Die glänzende Beschichtung der Anzeigefläche des Notebooks kann bei ungünstigen Lichtverhältnissen zu Spiegelungen führen. Die Laufzeit des Akkus war ebenfalls nur mittelmäßig. Das Display kann für Spiele nur eingeschränkt verwendet werden. Mancher Benutzer könnte sich auch an dem relativ hohen Gewicht von 2,7 kg stören.


Test-Fazit der Fachmedien

Chip.de : 'Das Lenovo IdeaPad Z570 (M555CGE) bietet zu dem Preis von knapp 700 Euro zweifelsfrei eine lange Office-Laufzeit sowie viel aktuelle Hardware. Allerdings ist die Konfiguration etwas unglücklich gewählt und bietet für Gelegenheits- und Office-Anwender zu viel, für Gamer zu wenig Leistung.' ...

Sonntag den 14.08.2011 um 11:45 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1080911