1882183

Lenovo G710 Produkteinschätzung

20.02.2014 | 08:05 Uhr

Im Bereich der Allrounder-Notebooks für Einsteiger ist die Konkurrenz des Lenovo G710 groß: Geräte wie das HP ProBook 470 oder auch diverse Laptops aus Acers Aspire V3-Serie machen dem Produkt das Leben schwer.

Lenovo verbaut flotte Hardware: Im G710 stecken ein Core i7 mit mindestens 2,2 Gigahertz Taktfrequenz und acht Gigabyte DDR3-RAM, für eine GeForce GT 720M war ebenfalls Platz. Der 17,3 Zoll große Bildschirm löst Inhalte in 1.600 * 900 Pixeln auf, Daten werden auf einer 1.000 Gigabyte großen Seagate-Festplatte hinterlegt. Drei USB-Ports runden das 719 Euro (UVP) teure und nur mit FreeDOS ausgelieferte Notebook ab.

Vorteile des Lenovo G710

Lenovo selbst preist dieses Notebook als Gerät für "Standardaufgaben" an. Vor diesem Hintergrund überrascht die hohe Anwendungsleistung: In diesem Preissegment gibt es kaum vergleichbare Modelle, die ähnlich gute Daten zeigen. Sogar für recht anspruchsvolle Spiele reicht es zwischendurch aus, auch wenn dies nicht die Domäne des Lenovo G710 ist. Dass es sich in erster Linie um ein Multimedia-Notebook handeln soll, bemerkt der Käufer hingegen an der Speicherkapazität: Fast ein Terabyte freier Platz sollten ausreichen, um die allermeisten Anwender zufriedenzustellen.

Dank USB 3.0-Port kann zur Not aber eine weitere, externe Festplatte schnell angebunden werden. Beim Display hat sich Lenovo für ein sehr helles und auch kontrastreiches Modell entschieden. Der letzte positive Aspekt ist die gute Tastatur, so dass sich das Gerät auch für professionelle Anwender empfiehlt.

Nachteile des Lenovo G710

Auf einen Gigabit-Ethernet-Anschluss hat das chinesische Unternehmen aus irgendeinem Grund verzichtet, auch wenn Heimanwender dies vielleicht als weniger kritisch ansehen. Weiterhin könnte man dem Notebook negativ auslegen, dass es ohne Windows auf den Markt kommt. Einige Anwender mögen dies begrüßen, der durchschnittliche Käufer wird damit jedoch wahrscheinlich vor Probleme gestellt. Ein matter Bildschirm steht zu guter Letzt ganz oben auf der Wunschliste, um für ein wenig mehr Mobilität zu sorgen.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Notebookinfo.de

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Das Lenovo G710 bietet eine sehr gute Anwendungsleistung und eine sehr akzeptable Spieleleistung. Auch steht dem Käufer des Rechners viel Speicherplatz zur Verfügung. Die Akku-Laufzeiten sind nicht überragend, gehen für ein derart leistungsfähiges Gerät aber in Ordnung. Eine deutliche Verbesserung gegenüber dem G700 ist das Display des G710. Es besitzt eine höhere Helligkeit und kann mit einem hervorragenden Kontrastwert aufwarten.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1882183