1864753

HP SlateBook x2 10-h010nr Produkteinschätzung

01.01.2014 | 08:05 Uhr

Ein weiterer Hybrid aus Notebook und Tablet steht uns mit dem HP SlateBook x2 10-h010nr ins Haus. Das Gerät hat sich Konkurrenten wie das Dell XPS 10 oder auch das Xperia Tablet Z ausgesucht.

Ausgestattet mit einem Tegra 4 und zwei Gigabyte RAM erreicht das HP SlateBook x2 10-h010nr die Läden. Der Bildschirm misst 10,1 Zoll und löst in 1.920 * 1.200 Pixeln auf, 16 Gigabyte Festplattenkapazität stehen ebenfalls bereit. Am Notebook befindet sich ein USB 2.0-Port, beim Betriebssystem verlässt sich HP auf Android. Das derzeit nur in den USA erhältliche SlateBook kostet 499 US-Dollar.

Vorteile des HP SlateBook x2 10-h010nr 

Lob gebührt der Mischung aus Tablet und Notebook für das Display: IPS-Technik garantiert stabile Blickwinkel, Helligkeit und Auflösung passen - dafür gibt es die volle Punktzahl. Weiterhin ist das Gerät einfach gut verarbeitet. Ja, es fühlt sich trotz Metallanstrich nach Plastik an, aber stabil ist das HP SlateBook x2 10-h010nr dennoch. Schön ist auch, dass HP sich nicht zu sehr auf den Tablet-Aspekt konzentriert: Das Touchpad ist sehr breit, so dass das SlateBook auch als Laptop angenehm bedient werden kann.

Ein weiterer Pluspunkt ist die schnelle Hardware, die dafür sorgt, dass die üblichen Android-Spiele butterweich angezeigt werden - besser geht es insbesondere in dieser Preisklasse nicht. Sehr schön: Viele andere Hybridgeräte kranken an einem zu schweren Tablet, aber bei diesem Gerät wiegt die tragbare Komponente nur 460 Gramm.

Nachteile des HP SlateBook x2 10-h010nr 

Beim Mechanismus, der die beiden Teile miteinander verbindet, könnte HP noch ein wenig mehr Kraft wirken lassen. An die stabile Verbindung eines Surface 2 beispielsweise kommt das Gerät nicht heran. Außerdem kränkelt die Tastatur: Fehlendes Feedback und mangelnder Hub sorgen dafür, dass das SlateBook für professionelle Nutzer nicht zur besten Wahl gehört. Die Akkus sind außerdem nicht austauschbar und weitere USB-Anschlüsse am Tablet wären auch fein gewesen - vielleicht beim nächsten Mal.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , trustedreviews.com

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Man stelle sich das Envy x2 zum halben Preis und mit Android anstelle von Windows vor, und schon hat man das SlateBook x2 in einem kleinen Gehäuse. Der 10,1-Zoll-Hybride hat mehr Gemeinsamkeiten mit dem Envy x2 als mit dem Split x2 - und das sollte als Kompliment angesehen werden.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1864753