1083274

HP ProBook 6460b LG645EA Produkteinschätzung

17.08.2011 | 08:05 Uhr

Wer sich für ein neues Businessnotebook interessiert, findet beim HP ProBook 6460b LG645EA vielleicht die richtige Lösung. Ohne große Schwächen und mit allen Stärken versehen, die ein solches Gerät ausmachen, ist das Notebook durchaus mehr als einen kurzen Blick wert.

Vorteile des HP ProBook 6460b LG645EA: Die Verarbeitung und das Design des HP ProBook 6460b LG645EA können überzeugen. Das matte Aluminium und der seriöse Look des Notebooks werden erst seit März 2011 für alle Geräte des Herstellers verwendet. Ebenfalls vorne mit dabei ist die Leistung des HP ProBook 6460b LG645EA. Durch den Core i5 Prozessor von Intel, der mit 2,5 Gigahertz getaktet ist, können die allermeisten Büro- und auch Multimediaanwendungen problemlos ausgeführt werden. Für eine ausreichende Speicherbestückung ist ebenfalls gesorgt, denn es werden gleich 4,0 Gigabyte DDR3-RAM verbaut. Als Massenspeicher dient hingegen eine Festplatte von Seagate mit 500 Gigabyte Speicherkapazität und schnellen 7.200 Umdrehungen pro Minute.
Wie es sich für ein Notebook für die Arbeit gehört, setzt der amerikanischer Hersteller beim HP ProBook 6460b LG645EA auf ein 16:10-Display mit einer Bildschirmdiagonalen von 14 Zoll. Die Auflösung beläuft sich auf 1.600 * 900 Pixel. Als kleines Highlight ist das Display außerdem entspiegelt, so dass die Arbeit auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen kein Problem darstellt. Bei den Anschlüssen bietet das HP ProBook 6460b LG645EA solide Standardkost: drei USB-2.0-Anschlüsse, ein VGA- sowie ein DisplayPort-Anschluss, Unterstützung für das Lesen von SD-Karten und eine Auflagefläche für das Abtasten von Fingerabdrücken. Um auch optische Speichermedien zu nutzen, kann der Käufer Gebrauch vom integrierten DVD-Laufwerk machen. Mit Windows 7 Home Premium ist zu guter Letzt ein geeignetes Betriebssystem für das HP ProBook 6460b LG645EA bereits vorinstalliert.

Nachteile des HP ProBook 6460b LG645EA: Die Akkulaufzeit des HP ProBook 6460b LG645EA ist mit etwa dreieinhalb Stunden unter normaler Auslastung zwar nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Außerdem lässt die verbaute Grafikkarte von Intel nicht einmal anspruchslose 3D-Anwendungen zu. Fortschrittliche Käufer werden außerdem das Vorhandensein eines USB-3.0-Ports vermissen, wenngleich dieser Standard bis jetzt noch keine große Rolle spielt.

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Notebooks

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Das ProBook 6460b LG645EA ist ein weiteres Office-Notebook von HP, das fast in jeder Hinsicht überzeugt. Das aus Aluminium gefertigte Chassis, welches zusätzlich mit Magnesium verstärkt ist, ist nicht nur robust sondern auch optisch gelungen. Wie schon die anderen Modelle der 2011-Serie von HP ist auch dieses Notebook sehr stabil und kann vieles einstecken.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1083274