Test - Das meint das Web

HP Pavilion dv7-6101eg Produkteinschätzung

Dienstag, 16.08.2011 | 11:45
Mit dem HP Pavilion dv7-6101eg hat der amerikanische Hersteller ein sehr leistungsfähiges Notebook zu einem äußerst wettbewerbsfähigen Preis im Angebot, das selbst bei genauerem Hinschauen nur wenige Fehler offenbaren kann.
Vorteile des HP Pavilion dv7-6101eg: Das Gehäuse des HP Pavilion dv7-6101eg besteht, anders als bei vielen Mitbewerbern, vollständig aus Metall und hat mit den teilweise etwas klapprigen Vertretern der Kunststoffriege nicht viel gemeinsam. Es wirkt durchgehend hochwertig verarbeitet und trägt zum edlen Look des Notebooks bei. Gut fällt auch die Leistung des HP Pavilion dv7-6101eg aus: Der Core i5 Prozessor von Intel arbeitet mit 2,3 Gigahertz Taktfrequenz und bietet zwei CPU-Kerne. Als Speicherausstattung verbaut HP 6,0 Gigabyte DDR3-RAM, zusätzliche zwei Gigabyte können nachgerüstet werden. Um die Bildausgabe kümmert sich eine Radeon HD 6770M von AMD, die derzeit zu den stärksten mobilen Grafikkarten gehört und mit 2,0 Gigabyte VRAM ausgerüstet ist. Die Darstellung erfolgt auf einem 17,3-Zoll-Bildschirm in einer Auflösung von 1.600 * 900 Pixeln. Durch das spiegelnde Display werden Farben sehr kräftig dargestellt.
Auch die Festplattenkapazität bewegt sich über dem Durchschnitt, denn das HP Pavilion dv7-6101eg bietet gleich 640 Gigabyte. Die Ausstattung des Geräts ist ebenfalls über jeden Zweifel erhaben: HP verbaut zwei USB-2.0-Ports und ebenso viele USB-3.0-Ports, per VGA- oder HDMI-Anschluss können externe Monitore oder Fernsehgeräte angeschlossen werden. Ein Kartenlesegerät sowie Ein- und Ausgänge für Kopfhörer und Mikrofon sind ebenfalls mit an Bord. Ebenfalls ein kleines Highlight stellt das optische Laufwerk dar, denn im HP Pavilion dv7-6101eg kommt ein Blu-ray-Laufwerk zum Einsatz, das außerdem CDs und DVDs lesen und beschreiben kann. Zu guter Letzt ist mit Windows 7 Home Premium in der 64-Bit-Variante das passende Betriebssystem für ein Notebook dieser Klasse installiert.

Nachteile des HP Pavilion dv7-6101eg: Mitunter wird das HP Pavilion dv7-6101eg unter Last ein wenig zu laut, was dem schlechten Lüfter geschuldet ist. Außerdem sorgt das nicht entspiegelte Display teilweise für nervige Spiegelungen, die insbesondere in dunklen Räumen auffallen können. Abschließend ist die Festplatte des HP Pavilion dv7-6101eg zu erwähnen, die unter Last mitunter deutlich hörbare Nebengeräusche produziert.


Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Viel Hardware zum attraktiven Preis: So könnte man das dv7-6101eg in aller Kürze kategorisieren. Neben einem flotten Dual-Core-Prozessor (Core i5-2410M) und einer großen Festplatte (640 GByte) erwartet den Nutzer ein waschechtes Blu-Ray-Laufwerk (brennt CDs und DVDs). Absolutes Highlight ist unserer Ansicht nach aber die Grafikkarte: AMDs Radeon HD 6770M liefert Gelegenheitsspielern mehr als genug Power.' ...

Dienstag, 16.08.2011 | 11:45
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1083264