1882203

HP Envy 17 Leap Motion Produkteinschätzung

27.02.2014 | 08:05 Uhr

Der Name ist Programm: Das HP Envy 17-j110eg Leap Motion verfügt über die recht neue Technik der Steuerung per Handgesten (Leap Motion). Was bringt das Feature dem User und was bietet das Gerät darüber hinaus? Zur Konkurrenz zählt unter anderem das Asus N750JV-T4110H.

Das Notebook verfügt über einen Intel Core i7-4702MQ Prozessor mit 2,2 GHz. Als Arbeitsspeicher hat HP 8 GB verbaut. Der 17,3-Zoll-Bildschirm löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Das spiegelnde Display ist als 10-Finger-Multitouch konzipiert. Daten finden auf einer Festplatte mit 1 TB Volumen Platz. Für die Bilddarstellung sorgt eine NVIDIA GeForce GT 750M Grafikkarte mit 4 GB Speicher. Das Gerät bringt knapp 3,4 kg auf die Waage. Mit Windows 8 an Bord kostet das Notebook bei HP derzeit 1.180 Euro.

Vorteile des HP Envy 17-j110eg Leap Motion

Pluspunkte sammelt das Gerät bei der üppigen Ausstattung. 4 USB 3.0 Anschlüsse gehören ebenso dazu wie HDMI, Audio-Anschluss, Card-Reader und Kensington Lock. Auch eine Webcam (1,3 MP) fehlt nicht. 4 Lautsprecher und 1 Subwoofer sorgen für einen satten Klang. Verbindungen werden per WLAN, LAN oder Bluetooth 4.0 hergestellt. Auch ein Fingerprint Reader mit ist an Bord. Das Prunkstück aber ist die integrierte Leap Motion Technik, die eine Steuerung per Handgesten erlaubt. In der Praxis erfordert die Nutzung allerdings viel Eingewöhnungszeit, um Touchscreen oder Maus wirklich einigermaßen ersetzen zu können.

Zudem unterstützt Windows die neue Technik bislang nur wenig. Die Prozessorleistung in Verbindung mit den üppigen 8 GB Arbeitsspeicher und der 4 GB Grafikkarte erfüllt wichtige Forderungen vieler User - angefangen vom schnellen Arbeiten mit Office über rasantes Surfen bis hin zum Spielspaß mit feiner Detailwiedergabe. Auch die Grafikkarte dürfte ihr Scherflein beitragen, ist der 4-GB-DDR3-Videospeicher doch mit flotten 128 Bit angebunden. Die GPU-Kerne erreichen im Turbobetrieb einen Takt von etwa 1.080 MHz.

Nachteile des HP Envy 17-j110eg Leap Motion

Ein Flüsterer ist der HP Envy 17 Leap Motion beileibe nicht. Der Lüfter läuft ohne Unterbrechung - selbst im Leerlauf. Bei normaler Last erreicht die Lautstärke durchschnittlich 38 dB(A). Die Akkulaufzeit ist enttäuschend. Im WLAN-Betrieb gibt das Gerät nach rund 3,5 Stunden bereits auf. Unter voller Last ist schon nach einer Stunde Zapfenstreich.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , laptopratingreview.com

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'HPs Multimedia-Bolide HP Envy 17 hat sein Gesicht verändert, doch der Charakter bleibt. Das Prozessor-Downgrade von 47 auf 37 Watt schadet der Performance kaum. Im Gegenteil, der Ersatzmann für die GT 740M, die GT 750M, bringt mehr Spiele-Power auf den Schreibtisch (Wermutstropfen: GDDR3). Der Hersteller hat mit einem einfachen Eingriff die Tastatur stabilisiert, so dass wir hier mehr Punkte vergeben können.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1882203