1688491

HP EliteBook Folio 9470m Ultrabook Produkteinschätzung

26.03.2013 | 08:05 Uhr

Das HP EliteBook Folio 9470m Ultrabook entpuppt sich als idealer Begleiter für Reisende: Mit einer hohen Akkulaufzeit und einem niedrigen Gewicht stellt es Mitbewerber wie das ThinkPad T430s von Lenovo oder auch das Dell Latitude 6430u vor Probleme.

Ein Core i5 mit 1,8 Gigahertz Taktfrequenz und vier Gigabyte Arbeitsspeicher stehen im HP EliteBook Folio 9470m Ultrabook zur Verfügung. Um die Bildausgabe kümmert sich eine HD Graphics 4000 von Intel, der Bildschirm mit einer Diagonalen von 14 Zoll bietet eine Auflösung von 1.366 * 768 Pixeln und ist entspiegelt. Als Datenspeicher hingegen dient eine 180 Gigabyte große SSD, die unverbindliche Preisempfehlung liegt in dieser Konfiguration bei teuren 1.699 Euro.

Vorteile des HP EliteBook Folio 9470m Ultrabook

Die ersten Pluspunkte sammelt das EliteBook bei der Verarbeitung: Eine edle Mischung aus Magnesium und Aluminium erwartet den Käufer, was sowohl toll aussieht als auch das Gewicht des Notebooks reduziert. Dies sorgt dann auch für die guten mobilen Eigenschaften des Geräts, was bei einem Ultrabook allerdings auch eines der obersten Designziele sein sollte. Und wo wir gerade bei Mobilität sind: Die Akkulaufzeiten von fast acht Stunden im normalen Betrieb und gar zwölf Stunden im Idle-Modus sprechen Bände und verweisen einen Großteil der direkten Konkurrenz in die Schranken.

Wer mag, darf den Akku des HP EliteBook Folio 9470m Ultrabook auch mit zwei kurzen Handgriffen entnehmen und gegen ein anderes Modell wechseln, so dass selbst sehr lange Flugreisen beispielsweise kein Problem darstellen sollten. Die Anwendungsleistung kann insbesondere aufgrund der SSD ebenfalls überzeugen, das flüsterleise Betriebsgeräusch selbst unter hoher Last erfreut dabei die Ohren des Anwenders und eventueller Gäste. Perfekte Eingabegeräte runden den mehr als positiven Eindruck ab.

Nachteile des HP EliteBook Folio 9470m Ultrabook

Leider hat HP beim Display den Rotstift angesetzt: Der niedrige Kontrast und die eher dürftigen Blickwinkel sind ärgerlich, im Akkubetrieb wird außerdem nur eine durchwachsene Helligkeit geboten, die auch nicht zu korrigieren ist. Außerdem ist die niedrige Auflösung für ein Notebook dieser Klasse nicht geeignet, häufiges Scrollen gerade bei längeren Dokumenten oder Webseiten ist die Folge.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , PCmag.com

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Notebooks

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Der 14-Zöller EliteBook Folio 9470m bringt auf dem Papier viel Notebook für viel Geld. HP erfüllt auf Seiten Gehäuse, Eingabegeräte, Anschlüsse, Performance und Laufzeit die hohen Erwartungen, welche ein Preis von 1.550 Euro mit sich bringt.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1688491