1864763

Gigabyte Padbook S1185 Produkteinschätzung

07.01.2014 | 08:05 Uhr

Unterstützung bei der Arbeit und Unterhaltung gleichermaßen soll das Gigabyte Padbook S1185 bieten. Gegen bereits etablierte Konkurrenz wie das Microsoft Surface 2 Pro oder das EliteBook Revolve 810 von HP klappt das auch ganz gut - wenn da nicht die Akkulaufzeit wäre.

Das sowohl als Tablet als auch als Notebook nutzbare Gigabyte Padbook S1185 bietet einen Core i5 mit maximal 2,7 Gigahertz, vier Gigabyte RAM und eine HD Graphics 4000 von Intel. Der 11,6 Zoll große Bildschirm verfügt über die altbekannte 1080p-Auflösung, als Betriebssystem kommt bei dem 1.039 Euro (UVP) teuren Padbook Windows 8.1 zum Einsatz. Daten speichert das mit zwei USB-Ports ausgestattete Gerät auf einer SSD mit 128 Gigabyte Speicherkapazität.

Vorteile des Gigabyte Padbook S1185 

Wer das Padbook das erste Mal einschaltet, wird sofort von einem sehr sehenswerten Display begrüßt. Das IPS-Panel sorgt für stabile Blickwinkel, die Auflösung lässt Windows 8 so scharf wie nie zu zuvor erscheinen. Am Bildschirm gibt es also nichts zu bemängeln. Für eine relativ hohe Leistung bei Datenoperationen ist hingegen die SSD-Festplatte verantwortlich: Wer am Gigabyte Padbook S1185 auch arbeiten möchte, wird dabei also nicht durch eine zu langsame Festplatte ausgebremst.

Weiterhin kann das Gerät durch wenige Handgriffe geöffnet werden, so dass die Wartung problemlos möglich ist. Bei kleinen Problemen muss das Padbook somit nicht sofort zurück zum Händler wandern. Dass die Tastatur mitgeliefert wird, ist ebenfalls ein Pluspunkt: Bei vergleichbaren Geräten wie dem Surface 2 von Microsoft muss diese erst für recht viel Geld nachgekauft werden. Abschließend überzeugen die unauffälligen, aber überaus soliden Eingabegeräte.

Nachteile des Gigabyte Padbook S1185

Beim Akku hat sich Gigabyte verrechnet: Theoretisch wäre dieses Gerät zwar auch für die Arbeit geeignet, aber selbst im Leerlauf geht ihm nach etwa fünfeinhalb Stunden die Luft aus - viel zu wenig für ein Stück Hardware, das insbesondere durch seine Mobilität glänzen soll. Weiterhin fällt die Klangwiedergabe recht dünn aus, Serien und Filme machen so keinen Spaß, obwohl es sich beim Padbook auch um ein Multimediagerät handeln soll.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Tabtech.de

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Das Gigabyte S1185 weiß zu gefallen. Es bietet eine gute Anwendungsleistung und kann mit einem tollen FullHD-Bildschirm (IPS) aufwarten. Zudem gehört eine ansteckbare Tastatur zum Lieferumfang. Wer auf einen mobilen Internetzugang angewiesen ist, freut sich über die Möglichkeit, ein 3G-Modem einbauen zu können. Auch gefällt uns die relativ gute Wartbarkeit des Tablets.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1864763