Test - Das meint das Web

Dell Latitude E6520 i7/FHD Produkteinschätzung

Samstag, 18.06.2011 | 08:05
Dell Latitude E6520 (L652077)
Dell Latitude E6520 (L652077)
Preisentwicklung zum Produkt
Mit dem Dell Latitude E6520 i7 FHD will der amerikanische Hersteller vor allem Nutzer zufriedenstellen, die so viel Leistung wie möglich benötigen. Dafür sorgen ein hochaktueller Prozessor von Intel und eine rundum perfekte Ausstattung.
Vorteile des Dell Latitude E6520 i7 FHD: In erster Linie stechen die hochwertigen Komponenten des Dell Latitude E6520 i7 FHD ins Auge. Als Prozessor fungiert ein Core i7-2620M von Intel. Mit vier Kernen bei jeweils 2,7 GHz Taktfrequenz kann er alle anfallenden Aufgaben problemlos erledigen. Ihm zur Seite stehen acht Gigabyte DDR3-RAM und eine Festplatte mit 500 Gigabyte Speicherkapazität. Die Grafiklösung stammt vom NVIDIA und hört auf den Namen NVS 4200M, welche ein Derivat aus der Quadro-Serie von NVIDIA ist – also eher eine Business- und Arbeitskarte als eine Spieler-Lösung. Das Display misst zwar „nur“ 15,6 Zoll Bildschirmdiagonale, doch auf dieser Fläche stellt das Dell Latitude E6520 i7 FHD alle Inhalte in 1.920 * 1.080 Pixeln dar. Dem FullHD-Filmgenuss steht somit nichts im Wege. Außerdem ist der Bildschirm sehr reflexionsarm, was die Benutzung des Dell Latitude E6520 i7 FHD unter freiem Himmel erleichtert.
Webcam und Mikrofon sind ebenfalls integriert, so dass Videochats problemlos möglich sind. Das System lässt sich außerdem per Fingerabdruck absichern. Andere Personen als der Besitzer des Notebooks kommen nicht mehr ins System. Die Tastatur und das Touchpad verrichten problemlos ihre Arbeit. „Klapprig“ wirkt hier nichts; das Dell Latitude E6520 i7 FHD macht einen sehr stabilen Eindruck.

Nachteile des Dell Latitude E6520 i7 FHD: Wer sich das Dell Latitude E6520 i7 FHD kaufen möchte, muss mit einem Preis von über 1.700€ tief in die Tasche greifen. Die Akkulaufzeit ist unter Volllast auf etwa 75 Minuten beschränkt, was den hochwertigen Komponenten des Dell Latitude E6520 i7 FHD geschuldet ist. Zu guter Letzt sorgen diese Bauteile auch für eine erhöhte Abwärme gegenüber den Vorgängermodellen.

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Notebooks

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck : 'Es wundert kaum: Die Premium-Version des Latitude E6520 schneidet in unserem Test besser ab, als die Basis-Variante mit schwächerer CPU, langsamerer Festplatte, integrierter GPU und farbschwachem HD-Panel (Wertung GUT 87%). Die Wertung SEHR GUT (89%) verdient sich das E6520 in erster Linie mit seiner matten FullHD Anzeige, die vom Hersteller Dell als Premium-Panel betitelt wird.' ...

Samstag, 18.06.2011 | 08:05
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
862829