Dell Latitude E6320 (88861TG)

27.01.2012, 08:20

Test - Das meint das Web

Dell Latitude E6320 Produkteinschätzung

Dell Latitude E6320 ©Dell

Die Latitude-Serie von Dell ist ein echtes Urgestein unter den Business-Notebooks. Das Dell Latitude E6320 gehört ebenfalls dazu und zählt Modelle wie das Sony Vaio VPC-SB1Z9EB und das Fujitsu LifeBook S751 zu seinen Konkurrenten.
Über die Hardware des Dell Latitude E6320 gibt es nichts zu meckern. Ein Core i7 2620M mit 2,7 Gigahertz Taktfrequenz und vier Kernen liefert in Anwendungen eine exzellente Performance, vier Gigabyte DDR3-RAM unterstützen ihn dabei. 320 Gigabyte stehen als permanenter Speicher zur Verfügung, die Grafikkarte vom Typ Intel HD 3000 ist leider nicht der Rede wert. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 969€.

Vorteile des Dell Latitude E6320

Dell war auch bei seinen Business-Notebooks bislang immer für ein ansprechendes Äußeres bekannt. Geändert hat sich daran nichts: Auch das Latitude E6320 sieht zeitlos gut aus. Designspielereien sind Fehlanzeige, es dominiert ein stahlgrauer Business-Ton. Ein Blender ist das Gerät zum Glück auch nicht, denn die Verarbeitung fällt hochwertig und griffig aus. Der Eindruck von billigem Kunststoff oder unsauber verarbeiteten Scharnieren kommt niemals auf. Die Eingabegeräte machen ebenfalls eine gute Figur. Die Tastatur lässt sich flott bedienen, das Touchpad erfüllt seine Arbeit anstandslos und präzise. Umso schöner, dass die Leistung ebenfalls gut ausfällt. Die CPU sorgt für viel Geschwindigkeit bei so gut wie allen Anwendungen - allenfalls Spiele können mit dem Dell Latitude E6320 nicht in Angriff genommen werden, doch dafür ist das Gerät auch nicht entworfen worden. Ein letztes Lob an die Software-Abteilung von Dell: Vorinstallierte Software, die den Kunden am Ende eher nervt als unterstützt, ist auf ein Minimum reduziert.
Nachteile des Dell Latitude E6320
Leider ist es mit der Mobilität des Notebooks nicht weit her, denn es ist insgesamt einfach etwas zu schwer und zu voluminös in seinen Abmessungen. Auch könnte der Bildschirm etwas heller und blickwinkelresistenter sein, größere Winkel vermiesen leider den Kontrast. Zu guter Letzt kann das Rauschen der Lüfter selbst bei wenig Last für empfindliche Käufer etwas zu viel des Guten sein.
Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com, ZDNet.de

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com: 'Das Latitude E6320 ist im Grunde genommen ein vielseitiges Business-Notebook und erfüllt die Versprechen zumindest in Bezug auf seine Zielgruppe. Das heißt, wer ein extra leichtes Notebook mit minimalistischem Design, angemessener Spielefähigkeit und einem extra hellen Bildschirm sucht, sollte sich woanders umsehen.' ...
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

1295235
Content Management by InterRed