Test - Das meint das Web

Asus X54HR-SO060V Produkteinschätzung

Sonntag den 23.09.2012 um 08:05 Uhr

Asus X54HR-SO060V (90N9EI138N1623VL551)
Asus X54HR-SO060V (90N9EI138N1623VL551)
Preisentwicklung zum Produkt
Asus X54HR-SO060V
Vergrößern Asus X54HR-SO060V
© Asus
Ein günstiges Notebook, das dennoch mit einer umfassenden Ausstattung punkten kann? Mit dem X54HR-SO060V spricht Asus vor allem jene Anwender an, die auf der Suche nach einem guten Notebook möglichst wenig Geld ausgeben möchten. Konkurrenz macht dem Asus dabei etwa das Acer Aspire 5750G-2354G50Mnkk, das Medion Akoya P6633 oder das Samsung 300E5A-S01.
Das Asus X54HR-SO060V verfügt bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von 479,- Euro über einen Intel Core i3 2350M Prozessor mit 2,3 GHz und einer AMD Radeon HD 7470M als Grafikkarte. Der 15,6 Zoll (39,6 cm) große Bildschirm ist entspiegelt und zeigt 1366 x 768 Pixel an. Die Festplatte bietet eine Speicherkapazität von 320 GB. Das Notebook hat einen schnellen USB 3.0-Anschluss, des Weiteren sind 1 x USB 2.0, 1 x VGA sowie 1 x HDMI vorhanden. Auch ein 5-in-1 CardReader ist vorhanden. Die integrierte Webcam bietet eine Auflösung von 0,3 Megapixel. Als Betriebssystem ist Microsoft Windows 7 Professional (64 Bit) vorinstalliert. Besonders interessant für Leute, die häufig länger am PC arbeiten oder spielen möchten: Die "IceCool Technologie" sorgt dafür, dass sich die entstehende heiße Luft nicht stauen kann und somit die Handballenablage stets gut gekühlt ist.

Vorteile des Asus X54HR-SO060V

In jedem Fall punktet das Notebook mit seiner robusten Verarbeitung: Das Gehäuse ist sehr unempfindlich und auch die Arbeitsflächen verschmutzen selbst bei längerer Nutzung nahezu überhaupt nicht. Die "IceCool Technologie" weiß ebenfalls zu überzeugen und sorgt dafür, dass auch bei intensivem Gebrauch keine große Hitze aufkommt.

Nachteile des Asus X54HR-SO060V

Der günstige Preis hat eindeutig seine Nachteile: So macht der Akku des Asus X54HR-SO060V zum Beispiel je nach Nutzung bereits nach schwachen 60 Minuten schlapp. Auch gibt es keine Möglichkeit der Grafikumschaltung. Zudem überzeugt das Asus in punkto Ton- und Bildqualität nicht gerade mit einer tollen Leistung - das verbaute Display enttäuscht durch einen zu hohen Schwarzwert, niedrigen Kontrast und Helligkeit und einen zu geringen Farbraum. Nur zwei USB-Ports sind ebenfalls als eher mager einzuordnen.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Testberichte.de


Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Den günstigen Preis von knapp 480 Euro merkt man dem X54HR-SO060V an allen Ecken und Enden an. Es gibt lediglich einen RAM-Slot, einen schwachen 4-Zellen-Akku, nur zwei USB-Ports und keine Grafikumschaltung â€" die Liste der Sparmaßnahmen ist lang. Auch die Bild- und Tonqualität kann nicht wirklich überzeugen.' ...

Sonntag den 23.09.2012 um 08:05 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1399750