Test - Das meint das Web

Asus U44SG Produkteinschätzung

Mittwoch, 06.06.2012 | 08:05
Asus U44SG-WO053V (90NBIC714N1484VL951)
Asus U44SG-WO053V (90NBIC714N1484VL951)
Preisentwicklung zum Produkt
Asus U44SG
Vergrößern Asus U44SG
© Asus
So klein und doch so teuer? Das muss wohl ein Ultrabook sein: Das Asus U44SG geht mit neuen Komponenten und einem kleinen Extra-Gimmick in die nächste Runde gegen HP EliteBook 2170p und das Apple MacBook Air.
Um leistungsmäßig in der ersten Liga spielen zu können, wird im Asus U44SG ein Core i7 von Intel mit maximal 3,5 Gigahertz Taktfrequenz verbaut, die Bildausgabe erledigt eine GeForce GT 610M. Auf eine herkömmliche Festplatte wird verzichtet, stattdessen kommt eine 256 Gigabyte große SSD-Festplatte von LiteOn zum Einsatz. Üppig fällt außerdem der Arbeitsspeicher mit einer Kapazität von 8,0 Gigabyte aus. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt hohe (aber gerechtfertigte) 1.249 Euro.

Vorteile des Asus U44SG

Wie jedes Ultrabook scheitert auch der neue Vertreter von Asus nicht an einer mangelnden Leistung, im Gegenteil: Die edlen Komponenten sorgen dafür, dass das Gerät weder mit anspruchsvollen Anwendungen noch mit 3D-Spielen Probleme bekommt. Wer also auch unterwegs dieselbe Leistung wie von einem Desktop-PC erwartet, ist hier an der richtigen Adresse. Apropos "unterwegs": Dank des entspiegelten und sehr hellen Displays ist es problemlos möglich, auch bei Sonneneinstrahlung zu arbeiten - wie etwa im Zug oder generell unter freiem Himmel.

Überzeugen kann auch die Verarbeitung, selbst das frei auf den Scharnieren stehende Display sitzt extrem fest und wackelt nur bei Erschütterungen auf dem Untergrund leicht. Dass das Asus U44SG wirklich "ultra" ist merkt der Käufer letztendlich an einem kleinen, aber feinen Detail: Eine Tasche für den Laptop ist im Lieferumfang direkt enthalten, eine Maus wird ebenfalls beigelegt - daran könnten sich andere Hersteller in Zukunft gerne orientieren.

Nachteile des Asus U44SG

Für ein gänzlich perfektes Display reicht es auch bei diesem Ultrabook leider nicht, denn dafür fehlt es einfach ein wenig am Kontrast - doch das ist bereits Meckern auf sehr hohem Niveau. Außerdem kann dem Gerät eine hohe Hitzeentwicklung nicht abgesprochen werden, wobei es bei diesen Komponenten schwer sein dürfte, ein besseres Resultat zu erzielen. Aus unverständlichen Gründen verzichtet der Hersteller jedoch auf ein integriertes UMTS-Modul - für einen solchen Preis sollte das eigentlich möglich sein.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien:  Notebookjournal.de , Notebookcheck.com


Test-Fazit der Fachmedien

Notebookjournal.de : 'Das Asus U44SG ist ein echter Geheimtipp für alle, die ein mobiles, leichtes und schickes Gerät für den täglichen Einsatz suchen und dabei leistungsmäßig keine Kompromisse eingehen wollen.Genau das wollen Ultrabooks auch bieten, doch scheitern momentan noch viele von ihnen an den spiegelnden Displays und schwächeln bei der Akkulaufzeit.' ...

Mittwoch, 06.06.2012 | 08:05
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1465574