862859

Asus U30SD-XA1 Produkteinschätzung

23.06.2011 | 08:05 Uhr

Das Asus U30SD-XA1 ist ein Notebook mit einer Akkulaufzeit von bis zu fünf Stunden. Das Betriebssystem Windows 7 Home Premium wird auf dem 13,3 Zoll großen Display ausgeführt. Das Notebook ist mit einer 500 Gigabyte großen Festplatte ausgestattet. Im Gehäuse sind Webcam, Kartenleser sowie ein DVD-Brenner integriert. Der Intel Core i5-Prozessor des Asus U30SD-XA1 bietet eine Rechenleistung von 2,3 Gigahertz.

Vorteile des Asus U30SD-XA1: Das Asus U30SD-XA1 besitzt kein UMTS-Modul. Trotzdem ist eine hohe Mobilität garantiert: dank der sparsamen Hardware und den acht Akku-Zellen ist eine siebenstündige Nutzung des Asus U30SD-XA1 durchaus möglich - eine Akkuleistung von der andere Geräte nur träumen können. Der Intel Core i5 - Prozessor bietet mit 2,3 Gigahertz eine äußerst starke Rechenleistung. Die Webcam erzeugt ansprechende Bilder und Videos. Einen Pluspunkt hat auch die große Festplatte verdient, auf welcher ein halbes Terrabyte gespeichert werden kann. In Punkto Mobilität ist der Asus U30SD-XA1 weit fortgeschritten.

Nachteile des Asus U30SD-XA1: Leider fällt die Blickwinkelstabilität beim Asus U30SD-XA1 relativ gering aus. Der Asus U30SD-XA1 bietet nur bei geradem Blick ein gutes Bild, bei starker Sonneneinstrahlung muss die Bildschirmhelligkeit sehr stark ausgeprägt sein. Leider sind in den Asus U30SD-XA1 keine Schnittstellen wie FireWire oder eSATA integriert. Ein USB 3.0 Port fehlt ebenfalls, dafür sind jedoch drei 2.0 USB-Ports vorhanden. Die Front- und Rückseite des Asus U30SD-XA1 besitzen keine Schnittstellen. Diese konzentrieren sich auf die Gehäuseseite, wodurch schnell ein Kabelsalat entstehen kann. Das fehlende UMTS-Modul stört zwar, durch einen USB-Stick kann jedoch trotzdem mobil ins Internet gegangen werden, sodass dieser Makel auch mal übersehen werden kann.

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Notebooks

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Mit dem U30SD-XA1 beziehungsweise der deutschen Ausführung U30SD-RO058V bringt das taiwanische Unternehmen Asus ein kompaktes Subnotebook mit 13,3-Zoll-Anzeige, die leider nicht ganz zu überzeugen vermag. Kernpunkt dieses Geräts ist ein Hardwareupgrade im Inneren. Der Intel Core i5-2410M Prozessor und die GT 520M von Nvidia sorgen für einen ordentlichen Leistungsschub im Multimedia-Sektor.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
862859