1631304

Asus S56CM Produkteinschätzung

21.01.2013 | 08:05 Uhr

Günstige Ultrabooks gibt es nicht allzu viele, doch das Asus S56CM Ultrabook soll dieses Loch stopfen. Die Konkurrenz in Form von Acer Aspire V5 und HP Envy 6 dürfte von diesem Plan allerdings nicht gerade begeistert sein.

Ein Core i5 von Intel ist mit 1,7 Gigahertz Taktfrequenz für die ausreichende Anwendungsleistung verantwortlich, dazu gesellen sich vier Gigabyte DDR3-RAM und eine GeForce GT 635M, die dank Optimus dabei hilft, Strom zu sparen. Der Bildschirm misst 15,6 Zoll und ist mit einer Auflösung von 1.366 * 768 Pixeln ausgerüstet, als Massenspeicher stehen eine 500 Gigabyte große Festplatte und ein 24 Gigabyte großes SSD-Laufwerk zur Verfügung. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 799 Euro.

Vorteile des Asus S56CM

Die Grafikleistung ist eigentlich kein besonders wichtiger Aspekt bei einem Ultrabook, doch Asus hat sich mit der verbauten Grafikkarte entschieden, auch Spieler zufriedenstellen zu wollen. Zwar kann die 3D-Lösung keine Wunderwerke vollbringen, für das eine oder andere Spielchen zwischendurch reicht es aber durchaus. Dementsprechend fällt natürlich auch die Multimedia-Performance gut aus, nerviges Ruckeln in HD-Filmen beispielsweise wird dem Käufer nicht zugemutet. Wie es sich für ein Ultrabook gehört, kann auch das Design auf ganzer Linie überzeugen.

Das Metallgehäuse mit einzelnen Aluminiumelementen macht einfach einen hochwertigen Eindruck und ist darüber hinaus auch noch leicht und stabil. Vor diesem Hintergrund überrascht es, dass der Kaufpreis des Asus S56CM so niedrig platziert ist, denn mehr als 700 Euro müssen derzeit nicht ausgegeben werden. Abgerundet wird das Modell durch ein Kühlsystem, welches leise arbeitet und das Notebook auf angenehmen Temperaturen hält.

Nachteile des Asus S56CM

Wahrscheinlich wäre die Grafiklösung noch deutlich leistungsfähiger, wenn Asus eine schnellere CPU verbaut hätte. Außerdem spiegelt das Display gerade unter direkter Lichteinwirkung fröhlich vor sich hin, arbeiten im Außenbereich werden unnötig erschwert. Besagte Arbeit wäre dabei sowieso nur von kurzer Dauer, denn der Akku streicht bereits nach etwa zweieinhalb Stunden unter normaler Last die Segel - viel zu wenig.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Notebookinfo.de

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Notebooks

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Mit dem Asus S56CM alias K56CM versucht der Hersteller in den noch relativ dünn besiedelten Consumer- bzw. Mainstream Ultrabook-Markt vorzustoßen. Dies gelingt dem taiwanesischen Computerhersteller mit dem knapp 700€ günstigen S56CM allerdings nur bedingt.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1631304