04.07.2012, 08:05

Test - Das meint das Web

Asus G55VW-S1073V Produkteinschätzung

Asus G55VW-S1073V ©Asus

Um auch die Spieler auf diesem Planeten bei Laune zu halten, schickt Asus das G55VW-S1073V ins Rennen und greift dabei Mitbewerber wie das Schenker XMG A502 und verschiedene Modelle der Alienware-Reihe von Dell an, wie etwa das M14x R2.
Durch den im Asus G55VW-S1073V verbauten Core i7 mit 2,3 Gigahertz Taktfrequenz und acht Gigabyte DDR3-RAM ist eine hohe Leistung unter allen gängigen Anwendungen gegeben, die GeForce GTX 660M sorgt auch unter 3D für Spitzenwerte. Das 15,6-Zoll-Display ist glücklicherweise entspiegelt und bietet eine Auflösung von hohen 1.920 * 1.080 Pixeln, die Festplatte nimmt maximal 750 Gigabyte Daten auf. Die unverbindliche Preisempfehlung des Notebooks für Spieler liegt bei 1.579 Euro.

Vorteile des Asus G55VW-S1073V

Bei einem Gaming-Notebook wäre es fatal, wenn der wichtigste Punkt nicht erfüllt wird - doch das ist bei diesem Modell glücklicherweise nicht der Fall. Die Leistung spielt im absoluten High-End-Bereich mit, auch aktuelle Spiele sind in der nativen Auflösung des Displays kein Problem, Kompromisse müssen nur selten eingegangen werden. Dass die Anwendungsleistung daher ebenfalls sensationell ausfällt, muss wohl nicht extra erwähnt werden. Auch bei der Ausstattung macht Asus alles richtig, denn es werden gleich vier USB-3.0-Ports und sogar ein DisplayPort-Anschluss geboten, was für einige Monitormodelle von Vorteil ist.
Trotz der satten Leistung haben die Designer bei Asus übrigens bei der Kühllösung alles richtig gemacht: Das Asus G55VW-S1073V wird selbst unter Volllast nie besonders laut, auch die Hitzeentwicklung bleibt stets im Rahmen und erreicht niemals unangenehme Werte. Zu guter Letzt gibt es noch ein Lob für den Bildschirm, denn die vollständige Entspiegelung und die FullHD-Auflösung machen auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen Spaß.
Nachteile des Asus G55VW-S1073V
Das hohe Gewicht schränkt, wie bei allen Gamer-Notebooks, auch bei diesem Modell die Mobilität ein. Außerdem hätte ein SSD-Laufwerk dem Gerät sicherlich nicht schaden können - so hingegen ist die Festplatte ganz klar der Flaschenhals bei der Leistung. Die Akkulaufzeit fällt mit maximal vier Stunden im völligen Leerlauf ebenfalls nicht berauschend aus, wobei Notebooks wie dieses wohl meist sowieso als Desktop-Replacement eingesetzt werden.
Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com, Notebookinfo.de

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com: 'Das Asus G55VW-S1073V tritt die würdige Nachfolge des G53JW an und die ehemaligen Minuspunkte gehören zum Großteil der Vergangenheit an. Die Eingabemöglichkeiten samt Tastaturbeleuchtung überzeugen, die Akkulaufzeiten sind besser und das matte Full-HD-Display sind Pluspunkte, die von der Notebookcheck-Redaktion an die Republik der Gamer (RoG) gehen.' ...
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

1488962
Content Management by InterRed