1864732

Asus F550DP-XX022H Produkteinschätzung

20.12.2013 | 08:05 Uhr

Ein Multimedianotebook für allerlei Anlässe ist das Asus F550DP-XX022H – und die Konkurrenz fällt üppig aus: Vom Toshiba Satellite C855-2J4 über das Acer Aspire E1-572G bis hin zum Inspiron 15-3521-0620 gibt es sehr viele Mitbewerber, welche diesem Notebook gefährlich werden können.

Asus platziert im F550DP-XX022H einen 2,1 Gigahertz schnellen A8-5550M von AMD, 4 Gigabyte DDR3-RAM und eine integrierte Radeon HD 8550G. Der 15,6 Zoll große Bildschirm löst nur in 1.366 * 768 Pixeln auf, Daten werden auf einer 1 Terabyte großen Festplatte von Seagate gespeichert. Insgesamt stehen außerdem drei USB-Ports zur Verfügung, Windows 8 dient als Betriebssystem. All diese Technik schickt das taiwanische Unternehmen für günstige 549 Euro (UVP) ins Rennen.

Vorteile des Asus F550DP-XX022H

Für ein Allround-Notebook bietet dieser Beitrag von Asus eine insgesamt gelungene Anwendungsleistung. Spiele können zwar nicht mit maximalen Details gespielt werden, und auch Video- und Bildbearbeitung sind nicht empfehlenswert, aber der durchschnittliche Anwender wird mit der Leistung des Asus F550DP vollkommen zufrieden sein. Auffällig ist bei der Verwendung unter anderem die hohe Farbtreue des Bildschirms: Farben werden sehr echt und natürlich wiedergegeben, wie es sonst eigentlich teureren Monitoren für Grafiker vorbehalten ist. Wunder in Bezug auf die Qualität sollte natürlich kein Käufer erwarten, aber in dieser Preisklasse ist das dennoch ein Novum. Hervorzuheben ist die sehr hohe Speicherkapazität - Bilder, Musik und Videos können hier in sehr großer Anzahl hinterlegt werden -, die bei einem Multimedianotebook auch wichtig ist. Abschließend zeigt sich das Unternehmen aus Taiwan großzügig und stattet das F550 mit einem Garantiezeitraum von 24 Monaten aus. Häufig gibt es das nämlich erst gegen Aufpreis.

Nachteile des Asus F550DP-XX022H

Gute Farbwerte, durchschnittliche Helligkeit: Ein wenig heller könnte das Display schon sein, die Kontraste spielen ebenfalls nur im Mittelfeld mit. Es gelingt dem Prozessor außerdem niemals, seine volle Leistungsfähigkeit zu entfalten, was an der mangelhaften Kühllösung liegt. Dadurch fühlt sich Windows im Betrieb stets ein wenig zäh an. Was der 08/15-Anwender vielleicht nicht mitbekommt, wird anspruchsvolle Käufer nach einer gewissen Zeit wohl durchaus stören.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Notebookinfo.de

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Das Asus F550DP bietet eine gute Anwendungs- und Spieleleistung. Darüber hinaus kann es mit viel Speicherplatz aufwarten und ist mit einer zweijährigen Garantie ausgestattet. Die Akkulaufzeiten gehen in Ordnung. Es gibt aber auch Anlass zur Kritik. So ist das Notebook mit einem nur durchschnittlich hellem und sehr kontrastarmen Bildschirm ausgestattet.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1864732