Test - Das meint das Web

Acer TravelMate 6595-2524G50Mikk Produkteinschätzung

Dienstag den 03.07.2012 um 08:05 Uhr

Acer TravelMate 6595
Vergrößern Acer TravelMate 6595
© Acer
Ein sehr mobiles und dabei ausreichend schnelles Arbeitsnotebook möchte das Acer TravelMate 6595-2524G50Mikk sein - und das gelingt auch gegen gute Konkurrenzmodelle wie das Lenovo ThinkPad L420 gut.
Für ein Office-Notebook bietet das Acer TravelMate 6595-2524G50Mikk erstaunlich viel Hardware: Ein Core i5 mit 2,5 Gigahertz Taktfrequenz fungiert als CPU, ihm zur Seite stehen vier Gigabyte Arbeitsspeicher. Die Festplatte von Hitachi ist mit einer Kapazität von 500 Gigabyte ausgestattet, der 15,6-Zoll-Bildschirm wird von einer (unter 3D nicht zu gebrauchenden) HD Graphics 3000 von Intel angesteuert. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1.034€.

Vorteile des Acer TravelMate 6595-2524G50Mikk

Insgesamt handelt es sich bei diesem Notebook um ein sehr ordentliches Business-Exemplar - nicht mehr, aber vor allem auch nicht weniger. Die Leistung ist dank der schnellen CPU absolut ausreichend für den Einsatzzweck, allenfalls 3D-Anwendungen schmecken dem Gerät nicht besonders. Dafür punktet es jedoch bei der Zielgruppe auf andere Art und Weise: Die Sicherheitsfeatures fallen dank Fingerabdruckleser und SmartCard-Reader sehr gut aus, ein integriertes 3G-Modul macht den UMTS-Empfang unterwegs zum Kinderspiel.

Auch die Verarbeitung fällt gut aus und lässt knarzende Scharniere oder druckempfindliche Gehäusedeckel außen vor. Nebenbei weiß das Design zu gefallen, denn die schlichte Kombination aus Schwarz und Grau passt einfach perfekt in den Geschäftsalltag. Wer viel reist, wird außerdem die hohe Akkulaufzeit zu schätzen wissen. Das Acer TravelMate 6595 hält im Idle-Modus bis zu achteinhalb Stunden durch, unter normaler Last - also bei leichten Office-Arbeiten oder dem Surfen im Internet - bleiben noch knappe fünf Stunden übrig. An einen USB-3.0-Port wurde zum Glück ebenfalls gedacht. Abschließend ist die komplette Entspiegelung des Displays natürlich positiv zu erwähnen, wenngleich…

Nachteile des Acer TravelMate 6595-2524G50Mikk

… dies auch schon alles ist, was den Bildschirm auszeichnet, denn Kontrast und Helligkeit fallen leider sehr schwach aus. Zwar ist die Arbeit unter freiem Himmel oder generell bei schwierigen Lichtverhältnissen möglich, aber einen Gefallen tut sich der Nutzer damit nicht. Außerdem ist der Lüfter des Notebooks fast permanent im Einsatz, was bei längeren Arbeiten irgendwann nervig werden kann, wenn der Anwender eine ruhige Geräuschkulisse gewöhnt ist.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Testberichte.de

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Ein wahrer Traveller: Ein internes 3G/UMTS-Modul erfreut uns und ist im Zeitalter des bezahlbaren mobilen Internets längst auch bei anderen Notebooks überfällig. Dieses Detail ist auch wohl das auffälligste des TravelMate 6595-2524G50Mikk. Mit der recht guten Akku-Laufzeit kann daher auch recht lange ohne Steckdose gesurft werden.' ...

Dienstag den 03.07.2012 um 08:05 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1427474