Acer Aspire V5-571G-32364G32Makk (NX.M2EEG.002)

26.07.2012, 08:05

Test - Das meint das Web

Acer Aspire V5-571-32364G50MASS Produkteinschätzung

Acer Aspire V5-571-32364G50MASS ©Acer

Das Acer Aspire V5-571 ist ein typisches Notebook der Mittelklasse, das viele Sachen kann, aber nur wenige wirklich beherrscht. Als klassisches Einsteiger-Notebook hat es dennoch eine Daseinsberechtigung gegen Modelle aus Samsungs Serie 3 etwa oder auch kleine Vertreter von Dells Vostro-Serie.
Das 15 Zoll große Acer Aspire V5-571 setzt als CPU auf einen Core i3 mit 1,4 Gigahertz Taktfrequenz, der Bildschirm wird von der altbekannten HD Graphics 3000 von Intel angesteuert und löst Inhalte mit 1.366 * 768 Pixeln auf. Die Festplatte bietet 500 Gigabyte Speicherkapazität, an einen USB-3.0-Anschluss wurde überraschenderweise gedacht. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 499 Euro.

Vorteile des Acer Aspire V5-571-32364G50MASS

Aktuell wird dieses Notebook von Acer nur bei Tchibo angeboten. Da verwundert es nicht, dass es sich bei dem Gerät um ein typisches Modell für jeden Haushalt handelt. Es sieht gut aus, ist im Vergleich zu vielen Konkurrenten im 15-Zoll-Bereich sehr leicht (etwa 2,1 Kilogramm) und für die meisten anfallenden Aufgaben bestens geeignet. Das Display bietet außerdem sowohl eine hohe Helligkeit als auch eine sehr gleichmäßige Helligkeitsverteilung - Lichthöfe oder vereinzelte dunkle Flecken gibt es somit nicht zu beanstanden.
Durch die relativ leistungsschwachen Komponenten kann außerdem eine scheinbar sehr sparsame Kühllösung verwendet werden, denn das Acer Aspire V5-571 ist auch unter Last kaum zu hören und bietet somit eine ideale Geräuschkulisse für Arbeit und Multimedia. Trotzdem bleibt das Notebook relativ kühl und kann somit problemlos überall platziert werden. Einen guten Eindruck hinterlässt abschließend das sehr präzise und reaktionsfreudige Touchpad.
Nachteile des Acer Aspire V5-571-32364G50MASS
Es wurde bereits angesprochen: Die Leistung des Notebooks reicht für den typischen Ottonormalverbraucher aus, darüber hinaus wird es jedoch kritisch. 3D-Anwendungen sollten dem Gerät nicht zugemutet werden, dafür ist die verwendete Grafiklösung schlichtweg zu schwach. Außerdem könnte die Festplatte für den verlangten Preis ruhig etwas größer sein, auch die CPU ist nicht auf dem neuesten Stand. Ein Preis-Leistungs-Schnäppchen ist das Gerät somit nicht. Auch die Akkulaufzeit dürfte gerne länger ausfallen, denn unter Last hält das Notebook nicht mal zwei Stunden durch.
Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Computerbild.de, Testberichte.de

Test-Fazit der Fachmedien

Computerbild.de: 'Das Aspire V5 ist ein ordentliches Notebook. Allerdings lässt sich Acer die schlanke Bauform vergleichsweise teuer bezahlen. Denn: Der Prozessor könnte flotter sein, Festplatte und Akku sind für ein 499-Euro-Notebook der 15-Zoll- Klasse recht knapp bemessen. Immerhin: Dank Bluetooth, schnellem WLAN und USB 3.0 müssen Interessenten keine Abstriche machen. So lieferte das Aspire V5 am Ende eine respektable Leistung und schlitterte nur knapp an der Endnote "gut" vorbei.'...
Kommentare zu diesem Artikel (4)
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

1504268
Content Management by InterRed