167992

Norton Antivirus 20017

01.06.2001 | 17:03 Uhr |

Ein leicht zu bedienender Virenscanner mit sinnvolle Funktionen.

Das Programm ist einfach zu bedienen und bietet viele Funktionen. Die Scanleistung war aber mäßig.

Norton Antivirus 2001 7 bietet Scanner, Virenwächter und eine Update-Funktion, die auf Wunsch nach neuen Virensignaturen sucht, wann immer der Rechner online ist. Mit dem Scheduler lässt sich das Update individuell planen. Ein Befehlszeilenscanner wird auf Wunsch bei der Installation in die AUTOEXEC.BAT eingetragen, so dass der PC schon beim Booten gescannt werden kann. Die Software integriert sich in gängige Mailprogramme und prüft eingehende Dateianhänge automatisch.

Viren, die sich im Quarantänebereich befinden, lassen sich per Mail an das Virenlabor von Symantec schicken. Norton Antivirus erstellt Notfalldisketten, auf denen sich unter anderem eine Sicherungskopie des Master Boot Records und anderer wichtiger Windows-Systemdateien befindet. Außerdem ist die Programm-CD boot-fähig.

Alle Funktionen sind in einem übersichtlichen Programmfenster zusammengefasst, das sich auch über das Programmsymbol im Systray aufrufen lässt. Gleichzeitig liefert das Fenster die wichtigsten Statusinformationen auf einen Blick. Unter Optionen finden sich alle Einstellungsmöglichkeiten gut strukturiert aufgeführt. Die Bedienerführung in den Dialogboxen ist gut.

Scanner und Virenwächter übersahen bei den ITW-Viren ein paar Exemplare und lieferten lediglich durchschnittliche Ergebnisse (99,17 und 98,97 Prozent). Bei den Zoo-Viren war das Ergebnis besonders schlecht - 95,44 Prozent.

Ausgezeichnet: Als einziges Programm im Test reinigte Norton Antivirus alle Dateien zuverlässig von Makroviren

Hersteller/Anbieter

Symantec

Telefon

Weblink

www.symantec.de

Bewertung

Betriebssystem

Windows 95, 98, ME, NT 4, 2000

Preis

89 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
167992