Nokia 9300 Smartphone

Dienstag den 09.05.2006 um 13:00 Uhr

von Bernd Reder

nokia 9300
Vergrößern nokia 9300
Das 9300 Smartphone ist mehr mobiles Büro als Telefon und wirkt auf den ersten Blick sperrig – obwohl zierlicher und leichter als seine Vorgänger.

Plus Sehr gutes Display, komfortable Tastatur, Funktionsvielfalt
Minus Sperriges Format, gewöhnungsbedürftige Bedienung

Note 1,8 (gut)
Web www.nokia.de
Preis ca. 500 Euro (ohne Mobilfunkvertrag, Aktuelle Preise )

AUSSTATTUNG: Das 9300 glänzt vor allem durch ausgefeilte Kommunikationsfunktionen und reichhaltige Office-Software. Bis auf eine Digitalkamera hat das 9300 alles an Bord, was ein Smartphone braucht: ein helles, hervorragend ablesbares Display etwa und eine konkurrenzlos gute Tastatur.

Der integrierte Mail-Client unterstützt das POP3- Protokoll und IMAP. Schade nur, dass ein Wireless-LAN-Client fehlt. Den liefert Nokia erst mit der Version 9300i nach.

BEDIENUNG: Wer ein Touchscreen gewohnt ist, wird mit dem 9300 anfangs seine Probleme haben.
Denn das Gerät lässt sich ausschließlich über die Tastatur bedienen.
Applikationen wie Office-Programme, Multimedia-Player oder Web-Browser werden über Menüs aufgerufen.

Dienstag den 09.05.2006 um 13:00 Uhr

von Bernd Reder

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1249399