156678

Nikon Coolpix 2000

01.07.2002 | 13:54 Uhr |

Für die ersten Schritte als Hobby-Fotograf ist dieser Kamera durchaus brauchbar.

Eine ordentliche Einsteigerkamera, die jedoch keinen optischen Sucher bietet

Das große Manko der Coolpix 2000 ist der nicht vorhandene optische Sucher. Zwar ist das LCD mit 1,5 Zoll groß genug, verbraucht jedoch durch den ständigen Betrieb viel Strom. Zur Ausstattung (Note 3,5): Der Kamera liegt nur eine 8-MB-Compact-Flash-Karte bei - wenig, aber durchaus üblich in diesem Preissegment. Auch bekommen Sie keine Kameratasche. Dafür stehen Szenarien wie Porträt oder Gegenlichtaufnahme mit programmierten Bildparametern zur Verfügung, die sich per Menürad auswählen lassen.

Die Bildqualität der Coolpix 2000 war uns die Note 2,1 wert: Alle Aufnahmen wurden scharf, zeigten jedoch einen leichten Rot- und Blaustich. Die Kamera liegt gut in der Hand und ist einfach zu bedienen. Auch der Datentransfer per USB klappte problemlos (Handhabungs-Note 1,7). Nikon gibt lediglich 12 Monate Herstellergarantie, die Hotline (0211/9414444) war aber ausgezeichnet - Service-Note 2,1.

Ausstattung: maximal 1632 x 1224 Pixel; digitales 2,5- und optisches 3fach-Zoom; 38 bis 114 Millimeter Brennweite

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Nikon Coolpix 2000; max. Auflösung: 1632 x 1224 Pixel; optisches Zoom: 3fach; digitales Zoom: 2,5fach; Brennweite: 38 bis 114 Millimeter; Speicher: 8 MB Compact Flash; Schnittstelle: USB; Display: 1,5 Zoll; Stromversorgung: Batterien; Lieferumfang: USB-Kabel, Handschlaufe

Hersteller/Anbieter

Nikon

Weblink

www.nikon.de

Bewertung

3,5 Punkte

Preis

rund 300 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
156678