2081865

Nikon 1 J5 im Test

27.05.2015 | 10:00 Uhr |

Der jüngste Spross der Nikon-1-Familie nimmt erstmals 4k-Videos auf. Standbilder lassen sich mit 20 Megapixeln anfertigen. Darüber hinaus gibt's noch einige Ausstattungs-Schmankerl. Lesen Sie dazu unseren ausführlichen Test.

Kreative Freiheit - das soll die Nikon 1 J5 laut Hersteller ihren Anwendern bieten. Dazu nimmt sie Videos mit 3840 x 2160 Pixeln und 15 Bildern pro Sekunde auf. Standbilder sind mit 5568 x 3712 Bildpunkten möglich. Als Speichermedium setzt die spiegellose Systemkamera eine Micro-SD-Karte ein.

Nikon 1 J5: Der beste Preis

Ausstattung: Besonderes Augenmerk verdient auch die Serienfunktion, die mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde auch so manche Spiegelreflexkamera in den Schatten stellt. Das Touch-Display der Nikon 1 J5 misst 3 Zoll und löst mit 1037000 Bildpunkten sehr hoch auf. Es lässt sich außerdem nach vorne und oben aufklappen.

Das Display lässt sich nach vorne und oben aufklappen.
Vergrößern Das Display lässt sich nach vorne und oben aufklappen.
© Nikon

Der Bildstabilisator sitzt, wie bei Nikon üblich, nicht im Gehäuse, sondern im Objektiv. Möchten Sie die Bildstabilisierung nutzen, müssen Sie also ein entsprechendes Objektiv verwenden. Zur kabellosen Verbindung mit einem Smartphone stehen NFC und WLAN zur Verfügung.

Vergleichstest: Die beste spiegellose Systemkamera

Bildqualität: Die Auflösung der Nikon 1 J5 ist hoch und verläuft nahezu konstant bis zum Bildrand hin. Damit erzielt die spiegellose Systemkamera einen sehr hohen Wirkungsgrad, der umgerechnet einer Auflösung von 11,2 Megapixeln entspricht. Allerdings weist das Kit-Objektiv Nikon 1 Nikkor VR 10-30 mm PD-Zoom über den kompletten Brennweitenbereich eine starke Verzeichnung auf.

Einen weiteren Kritikpunkt bildet das Bildrauschen der Nikon 1 J5, das bei allen verfügbaren ISO-Stufen nur ausreichend ist. Schuld hat hier der kleine CX-Sensor, der nur wenig größer als der einer Kompaktkamera ist und mit 20 Megapixeln offensichtlich überfordert ist. Hier sollten Sie also unbedingt die kameraeigene Rauschunterdrückung zuschalten.

Und auch die Ausgangsdynamik könnte etwas höher sein. Dieser Messwert gibt Auskunft über die Anzahl der Helligkeitsstufen, die eine Kamera zwischen den hellsten und den dunkelsten Bildbereiche produziert. Die Eingangsdynamik ist dagegen hoch, so dass die Nikon 1 J5 auch kontrastreiche Motive mit vielen Details wiedergibt.

Handhabung: Mit 344 Gramm ist die Nikon 1 J5 eine relativ leichte Wechselobjektivkamera, die dank ihres kompakten Gehäuses und Objektivs auch in jeden Rucksack passt. Die Menüstruktur ist einfach und intuitiv, die Arbeitsgeschwindigkeit kann ebenfalls überzeugen.

Die Nikon 1 J5 ist in fünf Gehäusevarianten erhältlich.
Vergrößern Die Nikon 1 J5 ist in fünf Gehäusevarianten erhältlich.
© Nikon

Für die Videofunktion steht ein eigener Knopf zur Verfügung, alle anderen Belichtungsparameter sind schnell gefunden und zum Teil direkt zugänglich. Außerdem steht eine belegbare Funktionstaste zur Verfügung.

Fazit

Zwar erzielt die Nikon 1 J5 in den Bildqualitätstests eine sehr hohe Auflösung, die noch dazu zum Bildrand hin nicht nachlässt. Das sehr starke Bildrauschen und der durchwachsene Dynamikumfang trüben jedoch die Freude über den hohen Wirkungsgrad. Dafür können Sie sich über 4k-Videoaufnahmen und WLAN freuen.

BILDQUALITÄT

Nikon 1 J5 (Note: 3,06)

Wirkungsgrad / gemessene Auflösung

75,40 % / 11,5 Megapixel

Bildrauschen: bei ISO 100 / 200 / 400 / 800 / 1600

5,03 / 4,93 / 5,61 / 5,81 / 6,01

Darstellbare Blendenstufen (Eingangsdynamik) / Helligkeitsstufen (Ausgangsdynamik)

8,6 / 247

Scharfzeichnung

19,8

Randabdunklung: Weitwinkel / Normal / Tele

0,3 / 0,5 / 0,3 Blenden

Verzeichnung: Weitwinkel / Normal / Tele

-2,6 / 1,9 / 2,5 %

AUSSTATTUNG

Nikon 1 J5 (Note: 3,74)

getestetes Objektiv

Nikon 1 Nikkor VR 10-30 mm PD-Zoom

Sucher

nicht vorhanden

Blitz

ja (integriert)

Bildstabilisator

optisch (über Objektiv)

Bildschirm: Größe / Auflösung / verstellbar

7,62 Zentimeter / Megapixel / klappbar

Anschlüsse

USB, HDMI, WLAN, NFC

Nahbereich ab

20 Zentimeter

Serienbildfunktion / Videofunktion

60 Bilder pro Sekunde / 4k (15 Bilder/s)

HANDHABUNG

Nikon 1 J5 (Note: 1,30)

Bedienung und Menüstruktur

sehr einfach

Abmessungen (L x B x H), Gewicht

98 x 60 x 32 Millimeter / 344 Gramm

Arbeitsgeschwindigkeit

sehr schnell

Qualität Bildschirm

kontrastreich und scharf

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Nikon 1 J5

Bildqualität (50%)

3,06

Ausstattung (25%)

3,74

Handhabung (20%)

1,30

Service (5%)

3,33

Testnote

befriedigend (2,89)

Preis-Leistung

günstig

ALLGEMEINE DATEN

Nikon 1 J5

Testkategorie

Systemkameras

Systemkamera-Hersteller

Nikon

Internetadresse

www.nikon.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

539 Euro

technische Hotline

09001/225564

Garantie des Herstellers

12 Monate

TECHNISCHE DATEN

Nikon 1 J5

Auflösung

5568 x 3712 Bildpunkte (20,7 Megapixel)

Sensortyp / Sensorgröße

CMOS / 13,2 x 8,8 Millimeter

Brennweitenverlängerung

2,7fach

Nahbereich ab

20 Zentimeter

unterstützte Speicherkarten

Micro-SD

Software

ViewNX 2

TESTERGEBNISSE

Nikon 1 J5

Handhabung

Bedienung

sehr einfach

Abmessungen (L x B x H), Gewicht

98 x 60 x 32 Millimeter / 344 Gramm

Arbeitsgeschwindigkeit

sehr schnell

Qualität Bildschirm

kontrastreich und scharf

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

Service

Garantiedauer

12 Monate

Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar

ja / nein / 8 Stunden / ja / ja

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

ja / ja / ja / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel
2081865