12.07.2005, 13:29

Thomas Rau

Nexoc Osiris S602

Sehr günstiges Notebook für unterwegs.
Tempo: Das kleine, portable Nexoc Osiris S602 ist schnell unterwegs – die Bios-Option „High Performance Mode“ übertaktet den Prozessor standardmäßig auf 1,87 GHz. Nexoc stattet das Gerät mit der vorletzten Centrino-Generation aus: Die sehr langsame integrierte Grafik unterstützt daher keine Direct-X-9-Effekte.
Ausstattung: Trotz des tragbaren Formfaktors muss man nicht auf ein integriertes Laufwerk verzichten – der DVD-Brenner im Osiris S602 beschreibt auch Dual-Layer-Medien. Auch die Schnittstellen-Ausstattung kann sich für ein Notebook dieser Größe sehen lassen: Neben S-Video-Ausgang und Speicherkartenleser finden sich unter anderem auch drei USB-Buchsen. In einer sitzt allerdings der Bluetooth-Stick. Verzichtet man auf Bluetooth, lässt sich dieser USB-Ports aber nur mit einem sehr schmalen Stick nutzen. Sitzt im USB-Port auf der linken Gehäuseseite ein größerer Stick, ist der Zugang zum Speicherkartenleser verbaut.
Ergonomie: Das Breitbild-Display hinterließ im Test einen ordentlichen Eindruck – besonders bei Texten und Tabellen bringt die höhere Auflösung Vorteile. Wie bei vielen anderen Notebooks störte auch beim Osiris S602 das Spiegeln des Glare-Displays. Der Lüfter war unter Last deutlich hörbar und stört in einer leiser Umgebung.
Handhabung: Trotz der kleineren Tastaturfläche sollten Schnellschreiber keine Probleme haben – nur wenige Tasten sind gegenüber einer Standardtastatur geschrumpft – so liegen zum Beispiel die Bildlauftasten in den Ecken des Cursor-Blocks. Links und rechts unten federte die Tastatur merklich, sonst war sie stabil – Hub und Druckpunkt waren okay.
Akkulaufzeit: Knapp 3,5 Stunden hält das Osiris S602 ohne Netzstrom durch – standardmäßig drosselt eine Bios-Option die CPU-Taktrate dabei aber auf 1,2 GHz. Wer unterwegs mehr Leistung benötigt, muss diesen „Long Battery Life Mode“ ausschalten. Besonderheiten: Den Barebone von Uniwill nutzen auch Bullman, Cebop und Xeron für ihre 12-Zoll-Notebooks.
Fazit: Leichtes Notebook mit 12-Zoll-Display und DVD-Brenner, das eine gute Akkulaufzeit bietet. Der Preis ist sehr günstig, dafür muss man aber eine nicht durchweg solide Verabeitung sowie einen unter Last recht lauten Lüfter hinnehmen.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 2
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

132866
Content Management by InterRed