Neue Software im Test

Die Software-Tests im Juni 2012

Dienstag, 26.06.2012 | 11:00 von Birgit Götz
Bildergalerie öffnen Im Test waren die Bildverwaltungen Photoshop Lightroom 4 und Foto Manager MX Deluxe, das Animationsprogramm Anime Studio Debut 8 und ein neues Tuning-Tool, das Norman System Speedup.
Im Test waren Photoshop Lightroom 4, das Animationsprogramm Anime Studio Debut 8, Foto Manager MX Deluxe und das Tuning-Tool Norman System Speedup.
Das Testcenter der PC-WELT prüft laufend neue Programme und sagt Ihnen, ob sich der Kauf einer Software lohnt. Hier die Programme im kurzen Überblick:

Photoshop Lightroom 4 kann jetzt Geotagging

Adobes Bildverwaltung Photoshop Lightroom 4 enthält Funktionen, die von den Nutzern bisher vermisst wurden. Beispielsweise lassen sich jetzt Fotos mit Ortsdaten auf einer beliebig skalierbaren Karte einblenden, die die Software von Google Maps entleiht. Das neue Modul „Buch“ beinhaltet mit über 180 Vorlagen ein umfangreiches Layout-Programm für die Gestaltung von Fotobüchern, die man über den Dienstleister Blurb dann auch in gedruckter Form bestellen kann. Für die Veröffentlichung im Web bietet Lightroom ebenfalls Möglichkeiten. Fazit unseres Tests: Gewiss gibt es preisgünstigere Bildverwaltungen als Adobes Photoshop Lightroom 4. Aber kaum vielseitigere.

PC-WELT-Test: AdobePhotoshop Lightroom 4

Anime Studio Debut 8 ist ein Programm für Einsteiger

Das Animationsprogramm richtet sich ausdrücklich an Einsteiger und eignet sich nur zur Animation von 2D-Welten. Der „Anfängermodus“ ist auf die wichtigsten Bedienelemente reduziert.  Die Software enthält eine umfangreiche Bibliothek von Charakteren, Requisiten und Szenen. Eigene Charaktere lassen sich mit Hilfe des „Character Wizard“ erstellen. Die Animation selber ist sehr einfach, und man kann den Charakteren auch Stimme verleihen. Die fertigen Clips kann Anime zur Veröffentlichung auf Youtube aufbereiten. Fazit unseres Tests: Mit Anime Studio Debut 8 erreicht man ansprechende Ergebnisse  in kurzer Zeit.

  PC-WELT-Test: Anime Studio Debut 8

Foto Manager MX Deluxe katalogisiert auch sehr große Bestände

Beeindruckend sind die Importmöglichkeiten für Rohdatenformate: Foto Manager MX Deluxe erkennt dazu mehr als 270 Kameramodelle. Überzeugt hat das Programm mit den Sortierfunktionen, die auch bei großen Bildbeständen keine Probleme hatten. Highlight: Man kann den Bestand automatisiert nach ähnlichen Fotos durchsuchen. Neben der Bildverwaltung bietet die Software auch einige Bearbeitungsfunktionen: etwa eine Schnellkorrektur, aber auch perspektivische Verzerrungen lassen sich beheben. Bilder können destruktiv und nicht-destruktiv bearbeitet werden. Fazit unseres Tests: Aufgrund der vielfältigen Sortierfunktionen kann man bestimmte Fotos auch in umfangreichen Archiven schnell suchen und finden. Die Bedienung könnte allerdings an einigen Stellen intuitiver sein.

  PC-WELT-Test: Foto Manager MX Deluxe

  Norman System Speedup 1.2 mit kleinen Schwächen

Ein neues Programm in der Kategorie Tuning-Software ist Norman System Speedup, das jedoch noch einige Schwächen hat. Das Programm ist zwar einfach zu bedienen und hat Datenmüll in einigen Bereichen auch zuverlässig entsorgt. Bei den Internet- und Nutzerdateien ignorierte es einiges, etwa den Cache des Webbrowsers Safari, und auch bei den Programmdaten war System Speedup nicht sorgfältig genug. Gut gefallen haben jedoch die vielen Zusatzfunktionen. Fazit unseres Tests: Als Tuning-Programm hat es nicht wirklich überzeugt, als Toolsammlung hingegen ist Norman System Speedup sehr brauchbar.

 

PC-WELT-Test: Norman System Speedup 1.2

Dienstag, 26.06.2012 | 11:00 von Birgit Götz
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1497170