1071042

Die Software-Tests im Juli 2011

28.07.2011 | 10:40 Uhr |

Das Testcenter der PC-WELT prüft laufend neue Programme und sagt Ihnen, ob sich der Kauf einer Software lohnt.

Im Testcenter waren im Juli das Brennprogramm CDRWin 9, die Datenrettungssoftware O&O Disk Recovery 7.0 Professional, das Geldtipps Homebanking 2011 sowie die Tuning-Programme Fix-It Utilities 11 Professional und Winzip System Utilities Suite 1.0. Hier die Software im kurzen Überblick.

CDRWin 9: Der Nutzer bekommt hier ein mehr oder weniger reines Brennprogramm, das nicht durch zig andere Funktionen überladen ist. Wer nur brennen möchte, findet allerdings dafür auch gute Freeware. Ob die 20 Euro, CDRWin 9 kostet, gut angelegt sind, kann der Nutzer vorab ausprobieren, indem er sich eine Testversion für sieben Tage aus dem Internet herunterlädt.
PC-WELT-Test: CDRWin 9

O&O Disk Recovery 7.0 Professional: Das Programm arbeitet mit drei Suchverfahren, um verlorene Dateien zu finden und zurückzuholen. Im PC-WELT-Test ließen sich sämtliche Dateien mit mindestens einem der drei Verfahren wiederherstellen, so lange die Daten nicht durch eine Vollformatierung unter Windows Vista komplett überschrieben waren. Das heisst, auch Disk Recovery 7.0 Professional kann nur die Dateien aufspüren und rekonstruieren, deren Daten physisch noch vorhanden sind.

PC-WELT-Test: O&O Disk Recovery 7.0 Professional

Geldtipps Homebanking 2011: Sichere Abwicklung von Bankgeschäften soll diese Software von der Akademischen Arbeitsgemeinschaft garantieren. Der Nutzer bereitet seine Daten offline vor. Anschließend wird lediglich für kurze Zeit eine sichere verschlüsselte Verbindung zu seiner Bank hergestellt und der gewünschte Vorgang ausgeführt.

PC-WELT-Test: Geldtipps Homebanking 2011

Fix-It Utilities 11 Professional: Mit der Software bekommt der Nutzer einige sehr brauchbare Funktionen zur Leistungsverbesserung und Säuberung seines Rechners. Leider sind auch einige Nieten dabei – manche Funktionen haben im PC-WELT-Test nur wenig bis gar keine Wirkung gezeigt. Überzeugt haben dagegen die Möglichkeiten zur Bearbeitung der Registrierdatenbank. Die Software ist übersichtlich gestaltet und aufgrund diverser Ein-Klick-Optimierungen auch für weniger erfahrene Nutzer geeignet.

PC-WELT-Test: Fix-It Utilities 11 Professional

Winzip System Utilities Suite 1.0: Die Software hat den PC-WELT-Tester nicht überzeugt. Funktionen, die in anderen Tuning-Suiten enthalten sind, fehlen oder bringen keine Leistungssteigerung. Da die Tuning-Programme alle im gleichen Preissegment liegen (um die 40 Euro), ist die Winzip System Utilities Suite keine wirkliche Empfehlung wert.

PC-WELT-Test: Winzip System Utilities Suite 1.0

0 Kommentare zu diesem Artikel
1071042